Naka Kansuke

japanischer Schriftsteller

Naka Kansuke (jap. 中 勘助; * 22. Mai 1885 in der Präfektur Tokio; † 3. Mai 1965) war ein japanischer Schriftsteller.

Naka studierte japanische Literatur bei Natsume Soseki an der Universität Tokio. 1913–14 erschien in der Zeitung Asahi Shimbun sein autobiographischer Roman Gin no saji. Er wurde außerdem als Lyriker bekannt. 1964 wurde er mit dem Asahi-Preis ausgezeichnet.

QuelleBearbeiten

  Japanischer Name: Wie in Japan üblich, steht in diesem Artikel der Familienname vor dem Vornamen. Somit ist Naka der Familienname, Kansuke der Vorname.