NK Brotnjo Čitluk

bosnisch-herzegowinischer Fußballverein
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

NK Brotnjo Čitluk (Nogometni klub Brotnjo Čitluk) ist ein Fußballverein aus Čitluk, einer Stadt im Süden von Bosnien und Herzegowina. Nogometni klub bedeutet „Fußballklub“, Brotnjo ist Name einer bosnisch-herzegowinischen Landschaft.

NK Brotnjo Čitluk
NKBrotnjoCitluk.png
Basisdaten
Name Nogometni klub Brotnjo Čitluk
Sitz Čitluk, Bosnien und Herzegowina
Gründung 1955
Präsident Ivan Stojić
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer Zoran Bubalo
Spielstätte Bare, Čitluk
Plätze 7.000
Liga Druga Liga FBiH
2015/16 2. Platz
Heim
Auswärts

GeschichteBearbeiten

NK Brotnjo spielt zur Saison 2014/15 in der Druga Liga FBiH, der dritthöchsten Spielklasse von Bosnien und Herzegowina. Seine Heimspiele trägt der Verein im 7000 Zuschauer fassenden Stadion Bare aus. Der bisher größte Erfolg war der Gewinn der bosnisch-herzegowinischen Meisterschaft in der Saison 1999/2000. Im folgenden Jahr nahm Brotnjo an der Qualifikation zur UEFA Champions League 2000/01 teil, scheiterte aber in der ersten Runde an FBK Kaunas aus (Litauen). Auch im UEFA-Pokal 2001/02 (gegen Viking Stavanger) und dem UEFA Intertoto Cup 2002 (gegen FC Zürich) scheiterte der Verein jeweils in der ersten Qualifikationsrunde.

ErfolgeBearbeiten