Munizip Adschdabiya

Munizip in Libyen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Adschdabiya (arabisch أجدابية Adschdābiya, DMG Aǧdābīya) ist ein ehemaliges Munizip, das im zentralen Norden der Libysch-Arabischen Republik nahe der Großen Syrte lag. Es ging bei der Verwaltungsreform 2007 in dem vergrößerten Munizip al-Wahat auf, wobei Adschdabiya Hauptort des neuen Munizips wurde.

Adschdabiya  - أجدابية
Hauptstadt Adschdabiya
Einwohner 165.839 (Stand 2003)
Fläche 91.620 km²
Bevölkerungsdichte 1,81 Einwohner je km²
Koordinaten 30° 45′ N, 20° 13′ OKoordinaten: 30° 45′ N, 20° 13′ O
Karte
Die Lage von Adschdabiya in Libyen

GeographieBearbeiten

Im ehemaligen Gebiet von Adschdabiya lebten 165.839 Menschen (Stand 2003), davon 84 Prozent (140.558 Einwohner, Stand 2006) in der gleichnamigen Hauptstadt Adschdabiya. Das Munizip umfasste eine Fläche von 91.620 km². Adschdabiya grenzt an das Mittelmeer und folgende ehemalige Munizipen: