Hauptmenü öffnen
Mike Bischoff 2016

Mike Bischoff (* 2. April 1965 in Schwedt/Oder) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Mitglied des Landtages Brandenburg.

Leben und BerufBearbeiten

Nach einer Berufsausbildung zum Industrieelektroniker von 1981 bis 1984 arbeitete er von 1986 bis 1995 als Prüffeldtechniker in Schwedt/Oder. Er nahm 1995 eine Weiterbildung an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Ostbrandenburg auf und schloss diese 1998 als Betriebswirt (VWA) ab. Während seiner Weiterbildung arbeitete er von 1995 bis 1999 als Mitarbeiter für einen Landtagsabgeordneten.

PolitikBearbeiten

AbgeordneterBearbeiten

Bischoff ist seit 1998 Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Schwedt/Oder.

Bei der Landtagswahl 1999 wurde er erstmals Mitglied des Landtages Brandenburg. Seit 2000 ist er stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Haushalt und Finanzen und seit Oktober 2004 auch stellvertretender Vorsitzender der SPD-Fraktion.

Bei der Landtagswahl am 27. September 2009 erzielte er im Landtagswahlkreis Uckermark II entgegen dem Bundestrend mit 44,4 % der Erststimmen nach Ministerpräsident Matthias Platzeck das zweitbeste Ergebnis in Brandenburg. Vom 26. Oktober 2010 bis zum 12. Januar 2016 war er Parlamentarischer Geschäftsführer seiner Fraktion. Seit dem 12. Januar 2016 ist er als Nachfolger des verstorbenen Klaus Ness Fraktionsvorsitzender im Landtag.

ParteiBearbeiten

Bischoff ist seit 1995 Mitglied der SPD.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mike Bischoff – Sammlung von Bildern