Hauptmenü öffnen

Michel Avanzini (* 28. März 1989 in Winterthur) ist ein Schweizer Fussballspieler, der seit 2014 beim Schweizer Traditionsverein Servette FC Genève spielt.

Michel Avanzini
Lausanne Sport - 11 octobre 2011 - Michel Avanzini.jpg
Personalia
Geburtstag 28. März 1989
Geburtsort WinterthurSchweiz
Grösse 175 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
SC Aadorf
FC Winterthur
FC St. Gallen
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2007 FC Winterthur 2 (0)
2007–2009 FC St. Gallen U-21 28 (1)
2008–2010 → FC Gossau (Leihe) 38 (9)
2010–2014 FC Lausanne-Sport 58 (4)
2014 FC Rapperswil-Jona 0 (0)
2014– Servette FC Genève 4 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006–2007 Schweiz U-18 5 (0)
2007–2009 Schweiz U-19 3 (0)
2009–2010 Schweiz U-20 5 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 11. August 2014

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Michel Avanzini war während seiner Juniorenzeit beim SC Aadorf, dem FC Winterthur und dem FC St. Gallen. Beim FC Winterthur absolvierte er seine ersten beiden Spiele in der Challenge League, beim FC St. Gallen kam er jedoch nie zu einem Einsatz in der ersten Mannschaft. Er spielte zwei Jahre in der U21 und wurde dann an den damaligen Challenge-Ligisten FC Gossau ausgeliehen. Nach der Leihe wurde Avanzini ablösefrei dem FC Lausanne-Sport abgegeben. In der Saison 2010/11 konnte Michel Avanzini den Aufstieg mit dem FC Lausanne-Sport in die Super League feiern.

In der Super League kam er in drei Jahren zu insgesamt 37 Einsätzen. Von Verletzungspech in der ersten Super League Saison geplagt verlor er seinen Stammplatz. Und 25. Februar 2014 wechselte er dann sogar zum FC Rapperswil-Jona in die damalige 1. Liga Classic. Avanzini wollte sich mehr auf berufliche Möglichkeiten neben dem Fussball konzentrieren. Seine kurze Zeit (4 Wochen) beim FC Rapperswil-Jona gaben ihm aber wieder mehr Schub und sein Selbstvertrauen zurück. Und bat er die Vereinsverantwortlichen schon bald um eine Auflösung des Vertrages um nochmals einen Anlauf im Profifussball zu nehmen.

Am 17. Juni 2014 unterzeichnete Michel Avanzini dann einen Vertrag beim Schweizer Traditionsverein Servette FC Genève.

NationalmannschaftBearbeiten

Michel Avanzini absolvierte insgesamt 13 Spiele (2 Tore) für die Schweizer Juniorenauswahlen.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten