Maximilian Klas

deutscher Schauspieler

Maximilian Klas (* 1990 in Leipzig) ist ein deutscher Schauspieler.

LebenBearbeiten

Von 1997 bis 2008 war er Mitglied des GewandhausKinderchores Leipzig, wo er unter anderem in Hauptrollen bei Singspiel- und Musicalaufführungen mitwirkte, aber auch als Knabensolist unter den Dirigenten Herbert Blomstedt und John Mauceri sang.

Bekannt als Schauspieler wurde Klas durch seine Rolle als Benni Maybach bei SOKO Leipzig. 2002 drehte er den Kinofilm Das Fliegende Klassenzimmer. Von 2010 bis 2014 studierte er Schauspiel an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Seit 2012 ist Maximilian Klas als Gastschauspieler am Hans Otto Theater Potsdam tätig. 2013 drehte er den 180°Cinema-Film Der Imagonaut in der Hauptrolle, welcher im Rahmen der Berlinale Talents 2014 Premiere hatte, und in den USA den TV-Mehrteiler The World Wars (3 Nominierungen für den Emmy Award 2014), in dem er den jungen Adolf Hitler spielte. 2015 übernahm Maximilian Klas eine durchgehende Rolle in der ARD-Polit-Serie Die Stadt und die Macht unter der Regie von Friedemann Fromm.

Maximilian Klas lebt in Berlin.

FilmografieBearbeiten

TheaterBearbeiten

WeblinksBearbeiten