Max Bock (General)

deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie

Max Bock (* 23. Oktober 1878 in Sackrau bei Breslau; † 12. November 1945) war ein deutscher Offizier, zuletzt General der Infanterie.

LebenBearbeiten

Bock kommandierte vom 1. April 1937 bis 22. Oktober 1939 die 11. Infanterie-Division in Ostpreußen. Anschließend wirkte er bis 1943 als Befehlshaber des Wehrkreises XX (Danzig).[1]

LiteraturBearbeiten

  • General der Infanterie Max Bock (23.10.1878–12.11.1945). In: Ottomar Krug: Deutsche Generale 1918–1945. Online-Findbuch im Bundesarchiv Freiburg, Signatur MSG 109.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Georg Tessin: Verbände und Truppen der deutschen Wehrmacht und Waffen-SS im Zweiten Weltkrieg 1939–1945. Band 3: Die Landstreitkräfte 6–14. 2. Auflage. Biblio-Verlag, Bissendorf 1974, ISBN 3-7648-0942-6.
  2. Max Bock in der Deutschen Digitalen Bibliothek