Hauptmenü öffnen

Marysville (Kansas)

Stadt im US-Bundesstaat Kansas

Marysville ist eine City in Kansas und Verwaltungssitz des Marshall County.

Marysville
Spitzname: Black Squirrel City
Wasserturm in Marysville
Wasserturm in Marysville
Lage in Kansas
Lage im Marshall County (links) Lage des Marshall County in Kansas (rechts)
Basisdaten
Gründung: 1855
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Kansas
County: Marshall County
Koordinaten: 39° 51′ N, 96° 39′ WKoordinaten: 39° 51′ N, 96° 39′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 3.271 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 384,8 Einwohner je km2
Fläche: 8,5 km2 (ca. 3 mi2)
davon 8,5 km2 (ca. 3 mi2) Land
Höhe: 354 m
Postleitzahlen: 66508, 66555
Vorwahl: +1 785
FIPS: 20-45050
GNIS-ID: 0472911

Inhaltsverzeichnis

EtymologieBearbeiten

Marysville wurde nach Mary Marshall, der Frau von Francis J. Marshall benannt. Er eröffnete hier am 11. November 1854 die erste Poststelle im Kansas-Territorium und installierte eine Fährverbindung über den Big Blue River, die bis 1864, dem Jahr an der an gleicher Stelle eine Brücke eröffnet wurde, in Betrieb war.

GeschichteBearbeiten

Marysville lag am Oregon Trail sowie am Mormon Trail und war eine Station des Pony Express, die heute noch erhalten ist.

VerkehrBearbeiten

Marysville liegt an der Kreuzung des U.S. Highway 36 (Pony Express Highway) mit dem U.S. Highway 77.

FaunaBearbeiten

In Marysville gibt es eine isolierte Population an einer dunklen Form des Grauhörnchens, weshalb Marysville auch Black Squirrel City genannt wird.

Söhne und Töchter der StadtBearbeiten

WeblinkBearbeiten