Marlies Ludwig

deutsche Schauspielerin

Marlies Ludwig (* 9. März 1957 in Brandenburg an der Havel) ist eine deutsche Schauspielerin.

LebenBearbeiten

Von 1978 bis 1981 besuchte Marlies Ludwig die Staatliche Schauspielschule Berlin. Anschließend besuchte sie, als eine der drei ersten Auserwählten, die Meisterklasse der Schauspielhochschule am Theater im Palast unter Wolfgang Heinz und Thomas Langhoff, wo sie mit bekannten Größen des DDR-Schauspiels gemeinsam auf der Bühne stand. Ihr erstes festes Engagement erhielt sie 1985 in der Volksbühne Berlin, wo sie bis 1990 engagiert war. Anschließend hatte sie Engagements in Erfurt und Hannover, sowie mehreren anderen Theatern.

Am Projekt „Märchen und Demenz“ ist Marlies Ludwig maßgeblich beteiligt. Hier gibt es unter ihrer Leitung Fortbildungskurse, in denen Betreuungskräfte mit vielen praktischen Übungen das Märchenerzählen für an Demenz erkrankten Patienten erlernen.[1] Als Dozentin für Schauspiel und Sprache ist sie an verschiedenen Theaterschulen, so auch an der ETI Schauspielschule Berlin tätig.[2] Verschiedene Soloabende mit Lyrik, Klassik und Märchenbearbeitungen runden ihr Tätigkeitsfeld ab. Sie wirkte auch an mehreren Spielfilmen, Fernsehserien sowie Hörspielen mit.

FilmografieBearbeiten

TheaterBearbeiten

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. [1] Märchen und Demenz
  2. [2] ETI Schauspielschule Berlin