Hauptmenü öffnen

Margarete Jehn

deutsche Schriftstellerin und Liedermacherin
Margarete Jehn bei der Verleihung des Hörspielpreises der Kriegsblinden 1964

Margarete Jehn, geb. Rollny (* 27. Februar 1935 in Bremen) ist eine deutsche Schriftstellerin und Liedermacherin.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Margarete Jehn studierte Musik in Bremen (Violine, Gesang und Gitarre). Mit 15 Jahren schrieb sie ihren ersten Liedzyklus, Im Jahrkreis. Sie sang im Jugendchor Vegesack und lebte danach einige Zeit in Schweden. 1962 schrieb sie ihr erstes Hörspiel Der Bussard über uns, welches 1964 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde. Von 1968 bis 1982 war Jehn Lektorin und Übersetzerin für skandinavische Stücke beim Südwestfunk. In den 1980er Jahren trat sie mit der Folkgruppe Simplex als Sängerin und Instrumentalistin auf. Margarete Jehn lebt heute in Worpswede bei Bremen.

AuszeichnungenBearbeiten

WerkeBearbeiten

Hörspiele, Fernsehspiele, Lyrik, Prosa, Lieder, Kinderlieder, Übersetzungen aus dem Schwedischen und Dänischen. Bekannteste Arbeiten für Kinder und Jugendliche: Charly-Geschichten (Papa, Charly hat gesagt…); Lieder im Autorenverlag Worpsweder Musikwerkstatt und in Liedsammlungen anderer Verlage in Deutschland, Österreich, Dänemark und der Schweiz.

Margarete Jehn führt seit 1984 gemeinsam mit Wolfgang Jehn – und inzwischen auch mit den beiden Söhnen Nicolas und David – den Autorenverlag Worpsweder Musikwerkstatt. Sie richtet Musikseminare für Lehrer und Erzieher aus, gibt Liederbücher, Liederhefte und CDs heraus. Sie singt, komponiert und schreibt.

HörspieleBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://kulturserver.de/-/organisationen/detail/20229