Hauptmenü öffnen

Jan Malte Metzelder (* 19. Mai 1982 in Haltern, heute Haltern am See) ist ein deutscher Fußballfunktionär und ehemaliger Fußballspieler.

Malte Metzelder
Personalia
Name Jan Malte Metzelder
Geburtstag 19. Mai 1982
Geburtsort HalternDeutschland
Größe 195 cm
Position Verteidiger
Junioren
Jahre Station
0000–1997 TuS Haltern
1997–1998 SpVgg Erkenschwick
1998–2001 Preußen Münster
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001–2003 Preußen Münster 52 (0)
2003–2005 Borussia Dortmund II 24 (0)
2003–2005 Borussia Dortmund 9 (0)
2005–2007 VfR Aalen 44 (1)
2007–2014 FC Ingolstadt 04 109 (7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

Sportliche KarriereBearbeiten

Seine Fußballkarriere begann wie bei Bruder Christoph beim TuS Haltern, für den Malte Metzelder bis 1997 aktiv war. Anschließend wechselte Malte Metzelder für ein Jahr zur SpVgg Erkenschwick, 1998 wechselte er in die Jugend von Preußen Münster.

Der 1,95 m große Abwehrspieler rückte im Juni 2001 in die Regionalliga-Mannschaft von Preußen Münster und absolvierte in zwei Spielzeiten (2001/02 und 2002/03) insgesamt 52 Partien in der Regionalliga Nord. Im Sommer 2003 wechselte Metzelder zu Borussia Dortmund, wo zu diesem Zeitpunkt auch sein älterer Bruder Christoph spielte. Mit Borussia Dortmund erreichte Metzelder 2003 das Ligapokal-Finale sowie 2004 Platz sechs und 2005 Platz sieben in der 1. Bundesliga. Da Metzelder bei Borussia Dortmund von kleineren Verletzungen betroffen war, kam er insgesamt nur neun Mal in der Bundesliga zum Einsatz und schloss sich 2005 dem Regionalligisten VfR Aalen an. Zur Saison 2007/08 wechselte Metzelder vom VfR Aalen zum FC Ingolstadt 04. Mit dem FC Ingolstadt 04 stieg er 2008/09 in die 2. Bundesliga auf, ein Jahr später wieder ab und 2010 wieder auf.

Im Sommer 2014 beendete Metzelder wegen Knieproblemen seine Karriere.

Management-KarriereBearbeiten

Nach Karriereende begann Metzelder als Trainee beim FC Ingolstadt 04 zu arbeiten. Gleichzeitig absolvierte er ein berufsbegleitendes MBA-Fernstudienprogramm an der Hochschule Koblenz.[1] Seit dem 1. April 2017 hat Metzelder bei seinem ehemaligen Verein Preußen Münster den Posten des Sportdirektors sowie die Leitung der Geschäftsstelle übernommen.[2] Im Zuge der von Metzelder vorangetriebenen Ausgliederung der Profiabteilung hat die SC Preußen Münster 06 Geschäftsleitungs-GmbH zum 18. Februar 2018 Metzelder als zunächst einzigen Geschäftsführer der Komplementärgesellschaft bestellt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hinweis in: Borussia - Das Mitgliedermagazin - Heft 102 vom 30. Januar 2016, S. 23
  2. westline.de:Malte Metzelder kommt zum 1. April zum SC Preußen, 15. Februar 2017, abgerufen am 15. Februar 2017
  3. westline.de: [1], 18. Februar 2018, abgerufen am 24. Februar 2018