Madiun

Ort auf Java

Madiun ist eine Stadt im westlichen Teil der Provinz Ostjava in Indonesien und ein landwirtschaftliches Zentrum.

Kota Madiun
Madiun
Madiun (Indonesien)
Madiun
Koordinaten 7° 37′ 0″ S, 111° 31′ 0″ OKoordinaten: 7° 37′ 0″ S, 111° 31′ 0″ O
Symbole
Wappen
Flagge
Basisdaten
Staat Indonesien

Geographische Einheit

Java
Provinz Jawa Timur
Höhe 63 m
Fläche 36,1 km²
Einwohner 201.452 (2021)
Dichte 5.575,8 Ew./km²
Website www.madiunkota.go.id (id)
Politik
Walikota H. Maidi (05/2022)

GeografieBearbeiten

LageBearbeiten

Madiun liegt 169 km südwestlich von Surabaya und 114 km östlich von Surakarta und hat eine Bevölkerung von über 200.000 Einwohnern. Die Stadt liegt im Durchschnitt 63 Meter über dem Meeresspiegel und am Fluss Madiun, einem Nebenfluss des Bengawan-Solo-Flusses. Das Munizipium ist von einer Reihe von Bergen umgeben, wie dem Gunung Wilis (2169 m) im Osten, im Süden die Kapur-Selatan-Kette (500–1000 m) und im Westen dem Gunung Lawu (3285 m). Madiun hat eine durchschnittliche Temperatur von 20 bis 35 Grad Celsius.

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Die Stadt Madiun ist verwaltungstechnisch in drei Distrikte (Kecamatan) aufgeteilt: Kartohajo (55.458 Einw.), Manguharjo (59.998), Panggungrejo (67.923) und Taman (86.006 Einw.). Diese gliedern sich weiter in 27 Dörfer urbanen (städtischen) Charakters (Kelurahan).[1]

Kecamatan/
(Distrikt)
Anzahl der
Kelurahan
Namen der Kelurahan
Kartoharjo000 9 Kanigoro, Kartoharjo, Kelun, Klegen, Oro-Oro Ombo, Pilangbango, Rejomulyo, Sukosari, Tawangrejo
Manguharjo 9 Madiun Lor, Manguharjo, Nambangan Kidul, Nambangan Lor, Ngegong, Pangongangan, Patihan, Sogaten, Winongo
Taman 9 Banjarejo, Demangan, Josenan, Kejuron, Kuncen, Mojorejo, Manisrejo, Pandean, Taman

Administrative GliederungBearbeiten

Code2 Kecamatan
Distrikt
Ibu Kota
Verwaltungssitz
Fläche
(km²)
Volkszählung 20201 Anzahl der
Kelurahan6
Einwohner3 0Dichte40 Sex Ratio5
35.77.01 Kartoharjo Oro-oro Ombo 10,73 53.698 5.004,5 95,3 9
35.77.02 Manguharjo Winongo 10,04 57.779 5.754,9 96,6 9
35.77.03 Taman Pandean 12,46 83.698 6.717,3 95,3 9
35.77 Kota Madiun 33,23 195.175 5.873,5 95,7 27
1 Volkszählung 2020 (Sensus Penduduk) Stichdatum: 29. Mai 2020[2]
2 Code des Innenministeriums Wilayah Administrasi - Kemendagri. Ein zweiter Code (Wilayah Kerja Statistik - BPS) zeigt eine abweichende Nomenklatur.[3]
3 Einwohnerzahl am Stichtag. Quelle: Dalam Angka 2021[4]
4 Bevölkerungsdichte (Einw. pro km²)
5 Geschlechterverhältnis: Anzahl der Männer auf 100 Frauen (errechnet: M*100/F)
6 Kelurahan - urbanes Dorf

DemographieBearbeiten

Zur Volkszählung 2020 rangierte das Munizipium Madiun mit 195.175 Einwohnern auf Platz 59 in der Liste der bevölkerungsreichsten Städte. Durch Bevölkerungsfortschreibung wurden Ende 2021 201.453 Einwohner ermittelt, von denen 51,11 % weiblichen Geschlechts waren (102.972 Einw.). Die Bevölkerungsdichte belief sich auf 5.575,75 Personen pro Quadratkilometer. 91,14 Prozent der Einwohner waren Muslime, 5,57 % Protestanten, 2,9 % Katholiken und 0,29 % Buddhisten. 43,63 % der Bevölkerung waren ledig, 45,74 % verheiratet, 2,58 % geschieden und 9,05 % verwitwet.[1]

GeschichteBearbeiten

Madiun war im Jahre 1948 der Schauplatz eines Aufstandes (Madiun-Ereignisse), der durch Teile der Kommunistischen Partei Indonesiens (PKI) angeführt wurde. Dabei wurde unter anderem Manowar Musso getötet.

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Madiun – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Visualisasi Data Kependudukan. Abgerufen am 18. Mai 2022.
  2. Jumlah dan distribusi Penduduk - Badan Pusat Statistik (indonesisch/englisch)
  3. Gegenüberstellung der beiden Code-Systeme Sistem Informasi Geografis BPS
  4. Kota Madiun Dalam Angka 2021. In: Badan Pusat Statistik Kota Madiun. Abgerufen am 18. Mai 2022 (indonesisch, englisch).