Hauptmenü öffnen
MIMAROPA
MalaysiaBruneiIndonesienIndonesienIlocos RegionCagayan ValleyCentral LuzonMetro ManilaCALABARZONBicol RegionWestern VisayasEastern VisayasCentral VisayasMIMAROPAZamboanga PeninsulaNorthern MindanaoCaragaDavao RegionSOCCSKSARGENAutonomous Region in Muslim MindanaoCordillera Administrative RegionLage des Bezirkes MIMAROPA innerhalb der Philippinen
Über dieses Bild
Regionales Zentrum Calapan City
Einwohner 2.963.360[1]
– Bevölkerungsdichte 93,14 pro km²
Fläche 29.621 km²
Aufteilung
Provinzen 5
Städte 2
– Stadtgemeinden 71
Barangays 1.458
Sprachen Tagalog, Asi,

Romblomanon, Filipino,

Englisch, andere

MIMAROPA oder Region IV-B ist eine philippinische Region. Der Name MIMAROPA ist ein Akronym, dass sich aus den Namen der Provinzen der Region zusammensetzt: Mindoro (Occidental; Oriental), Marinduque, Romblon, Palawan. Calapan City ist das regionale Zentrum.

Am 17. Mai 2002 wurde der Bezirk Southern Tagalog in MIMAROPA und CALABARZON aufgeteilt.[2] Ein Beschluss vom 23. Mai 2005 sah vor, die Provinz Palawan der Region Western Visayas anzugliedern.[3] Die Umsetzung dieses Beschlusses wurde aber am 19. August 2005 vorläufig aufgehoben und ist bis heute nicht erfolgt.[4]

Politische GliederungBearbeiten

Provinz/Städte Provinz-
hauptstadt
Einwohner
(2007)
Fläche
(km²)
Bevölkerungsdichte
(per km²)
Marinduque Boac 229.636 952,58 226,6
Occidental Mindoro Mamburao 421.952 5.865,71 71,94
Oriental Mindoro Calapan City 735.769 4.238,38 173,60
Romblon Romblon 279.774 1.533,45 182,45
Palawan Puerto Princesa 682.152 17.030,75 40,05

Nationalparks und NaturschutzgebieteBearbeiten

HochschulenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. 2015 Population Counts Summary. In: psa.gov.ph. Abgerufen am 4. Juni 2016.
  2. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 18. Mai 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nscb.gov.ph
  3. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 14. November 2012 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nscb.gov.ph
  4. Archivierte Kopie (Memento des Originals vom 19. Februar 2006 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nscb.gov.ph

Koordinaten: 13° 0′ N, 121° 0′ O