Hauptmenü öffnen

Luke Mathews

Australischer Mittelstreckenläufer
Luke Mathews Leichtathletik
Nation AustralienAustralien Australien
Geburtstag 21. Juni 1995 (24 Jahre)
Geburtsort Williamstown, Australien
Größe 183 cm
Gewicht 70 kg
Karriere
Disziplin Mittelstreckenlauf
Verein Melbourne Track Club
Status aktiv
Medaillenspiegel
Commonwealth Games 0 × Gold 0 × Silber 1 × Bronze
Logo der Commonwealth Games Federation Commonwealth Games
0Bronze0 Gold Coast 2018 800 m
letzte Änderung: 12. Mai 2018

Luke Mathews (* 21. Juni 1995 in Williamstown) ist ein australischer Mittelstreckenläufer.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Erste internationale Erfahrungen sammelte Luke Mathews bei den Juniorenweltmeisterschaften 2014 in Eugene, bei denen er im Halbfinale über 800 Meter ausschied. Zwei Jahre später qualifizierte er sich über 800 und 1500 Meter für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, schied dort aber in beiden Bewerben in der ersten Runde aus. 2017 nahm er mit der australischen 4-mal-800-Meter-Staffel an den World Relays auf den Bahamas teil und erreichte dort in 7:20,10 min den vierten Platz. Über 1500 Meter qualifizierte er sich für die Weltmeisterschaften in London, bei denen er mit 3:40,91 min im Halbfinale ausschied.

Im April 2018 gewann er bei den Commonwealth Games im australischen Gold Coast im Finale über 800 Meter in 1:45,60 min die Bronzemedaille. Über 1500 Meter belegte er im Finale mit 3:47,04 min den zwölften Platz.

Mathews wurde zwischen 2016 und 2018 australischer Meister im 800-Meter-Lauf. Er ist Student für Rechtswissenschaften an der Deakin University in Melbourne.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

  • 800 Meter: 1:45,16 min, 5. Juni 2016 in Birmingham
  • 1500 Meter: 3:35,57 min, 11. Juni 2017 in Hengelo
  • Meile: 3:54,53 min, 27. Mai 2017 in Eugene

WeblinksBearbeiten