Liste von Sakralbauten in Mecklenburg-Vorpommern

Wikimedia-Liste

Die Liste von Sakralbauten in Mecklenburg-Vorpommern ist nach Landkreisen und kreisfreien Städten Mecklenburg-Vorpommerns untergliedert.

Landkreise und kreisfreie Städte in Mecklenburg-Vorpommern

Der Erhalt von Kirchbauten wird durch verschiedene Organisationen gefördert, neben den Kirchgemeinden selbst vor allem durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz und die Stiftung „Kirchliches Bauen in Mecklenburg“.

ListeBearbeiten

Nach LandkreisBearbeiten

Mecklenburg-Vorpommern ist in sechs Landkreise und zwei kreisfreie Städte untergliedert.

Nach KonfessionBearbeiten

Evangelische Kirche

Der Kirchenkreis Mecklenburg der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland ist in vier Propsteien untergliedert:

Der Pommersche Evangelische Kirchenkreis ist in drei Propsteien unterteilt:

Römisch-katholische Kirche

Seitens der römisch-katholischen Kirche sind das Erzbistum Hamburg und das Erzbistum Berlin vertreten.

Judentum

Die aktiven Synagogen gehören zum Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Mecklenburg-Vorpommern, ehemalige Synagogen gehörten zu den Dachverbänden Israelitische Landesgemeinde Mecklenburg-Schwerin, Israelitische Landesgemeinde Mecklenburg-Strelitz und Preußischer Landesverband der jüdischen Gemeinden.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Sakralbauten in Mecklenburg-Vorpommern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien