Hauptmenü öffnen

Liste von Nestlé-Marken

Wikimedia-Liste

Nestlé verfügt nach eigenen Angaben weltweit über 2 000 Marken.[1]

Dies ist eine Auswahl von zu Nestlé gehörenden Marken. Die Liste ist nach Kategorien sortiert. Marken, die mehrere Produktkategorien abdecken, erscheinen mehrfach.

FrühstücksflockenBearbeiten

JoghurtBearbeiten

KaffeeBearbeiten

WasserBearbeiten

Weitere GetränkeBearbeiten

  • Nestea (Joint-Venture mit Coca-Cola bis Ende 2017, weltweiter Partner. Seit 2018 div. Lizenznehmer)[3]
  • Enviga (Joint-Venture mit Coca-Cola, weltweiter Partner)
  • Milo
  • Carnation
  • Caro
  • Chocolate D’Onofrio (Peru)
  • Chuckie Chocolate Drink (Philippinen)
  • Cocoa D’Onofrio (Peru)
  • Nesquik
  • Nescao (Argentinien, Peru)
  • Nescau (Brasilien)
  • Nesfruta (Philippinen)
  • Vascolet (Uruguay)
  • Libby’s
  • Growers Direct Organic Fruit Juices
  • Good Host
  • Juicy Juice
  • Ovaltine (nur USA)
  • Ski up and go (Yogurt and Cereal drink)
  • Supligen (Karibik)
  • Special-T (Europa, Japan)
  • Teavana (von Starbucks) außerhalb der Starbucks-Filialen

Ungekühlt haltbarBearbeiten

  • Alpine (Philippinen) (an Alaska Milk Corporation verkauft 2007)
  • Bear Brand
  • Bübchen
  • Carnation (an Alaska Milk Corporation verkauft 2007)
  • Christie
  • Coffee-Mate
  • Dancow
  • Gloria
  • Ideal (Peru)
  • Klim
  • Krem-Top (Philippinen) (an Alaska Milk Corporation verkauft 2007)
  • La Lechera
  • Liberty Condensada (Philippinen) (an Alaska Milk Corporation verkauft 2007)
  • Milkmaid (an Alaska Milk Corporation verkauft 2007)
  • Moça (Brasilien)
  • Molico (jetzt Svelty)
  • Nespray
  • Nestlé All-Purpose Cream (Philippinen)
  • Nestlé Cream [in Dose] (Philippinen)
  • Nesvita
  • Nestlé Omega Plus
  • Nido
  • Ninho
  • Stalden (Schweiz)
  • Svelty
  • Emswiss
  • Milo

GekühltBearbeiten

  • Bear Brand Probiotic (Philippinen)
  • Chamyto (Brasilien, Mexiko, Chile, Philippinen)
  • Chiquitín (Mexiko, Chile)
  • Club (Mexiko)
  • Hirz (Schweiz)
  • La Laitière (Frankreich, Belgien)
  • La Lechera (Spanien, Mexiko)
  • Moça (Brasilien)
  • Chandelle (Brasilien, Chile)
  • LC1 (Schweiz)
  • Molico (Brasilien, jetzt Svelty)
  • Ski
  • Sollys (Brasilien)
  • Sveltesse (Frankreich)
  • Svelty (Mexiko)
  • Yoco
  • Munch Bunch (Großbritannien)
  • Le Viennois (Frankreich, Belgien, Schweiz)
  • Nesvita (Philippinen, Indien)
  • Ninho (Brasilien)

EiscremeBearbeiten

Essen für KleinkinderBearbeiten

LeistungsernährungBearbeiten

  • Musashi
  • Neston
  • Nesvita
  • Pria
  • Supligen

GesundheitsernährungBearbeiten

  • Boost
  • Carnation Instant Breakfast
  • Nutren
  • Peptamen
  • Glytrol
  • Crucial
  • Impact
  • Isosource
  • Fibersource
  • Diabetisource
  • Compleat
  • Optifast
  • Resource

SoßenBearbeiten

TiefkühlkostBearbeiten

KühlschrankprodukteBearbeiten

Schokolade und GebackenesBearbeiten

Foodservice-ProdukteBearbeiten

  • Chef-Mate
  • Davigel
  • Minor’s
  • Santa Rica
  • Janny‘s Eis

TierfutterBearbeiten

ArzneimittelBearbeiten

BeteiligungenBearbeiten

  • Nestlé besitzt rund 23 Prozent des grössten Kosmetikherstellers der Welt, L’Oréal.[8]
  • Nestlé hielt von 1984 bis 2015 eine Beteiligung von zuletzt 20 Prozent an der ausgegliederten Kaffeesparte von Dallmayr.[9]
  • Froneri Eiscreme (50%)

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Brands. In: www.nestle.com. Abgerufen am 5. März 2016.
  2. Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH: Blue Bottle Coffee: Nestlé steigt ins Café-Geschäft ein. 15. September 2017, abgerufen am 4. Oktober 2017.
  3. Andreas Güntert: Nestea: Krombacher will die Scheidung. In: handelszeitung.ch. 6. April 2019, abgerufen am 6. April 2019.
  4. a b Mittelstandsinvestor BWK erwirbt Alete und Milasan Beikostgeschäft (Memento des Originals vom 5. Dezember 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.nestle.de, Nestlé-Presseinformation, 29. September 2014
  5. Nestum, um produto de sucesso desde 1958… em Portugal!
  6. Michael Gassmann: Big Vegan TS: McDonald’s nimmt veganen Burger ins Sortiment. In: welt.de. 25. April 2019, abgerufen am 26. April 2019.
  7. Na onda 'revival', Nestlé Brasil relança chocolate Lollo – economia – versaoimpressa – Estadão
  8. Teilrückzug von Nestlé bei L'Oréal NZZ, 12. Februar 2014.
  9. Dallmayr Kaffeeröster aus München wer-zu-wem.de