Hauptmenü öffnen

Leuchtturm Timmendorf

Leuchtturm in Deutschland

p4

Leuchtturm Timmendorf
Leuchtturm Timmendorf 1.jpg
Ort: Timmendorf auf Poel
Lage: Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Geographische Lage: 53° 59′ 31,3″ N, 11° 22′ 36,5″ OKoordinaten: 53° 59′ 31,3″ N, 11° 22′ 36,5″ O
Feuerträgerhöhe: 21,0 m
Feuerhöhe: 21,1 m
Leuchtturm Timmendorf (Mecklenburg-Vorpommern)
Leuchtturm Timmendorf
Kennung: Iso.WRG.6s
Optik: Fresnel-Linse
Funktion: Leitfeuer
Bauzeit: 1872
Betriebszeit: seit 1. Oktober 1872
Internationale Ordnungsnummer: C 1386

Der Leuchtturm Timmendorf-Poel ist ein Leuchtturm an der Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern mit der internationalen Ordnungsnummer C 1386. Er befindet sich auf der Insel Poel in der Nähe des Ortes Timmendorf. Er markiert die Einfahrt in die Wismarbucht und ist eines von zwei größeren Leuchtfeuern auf der Insel.

Der Timmendorfer Leuchtturm wurde am 1. Oktober 1872 in Betrieb genommen und 1931 um 3,6 Meter auf seine heutige Höhe von 21 Metern aufgestockt. Dieser Teil verblieb ungestrichen im Gegensatz zum weiß gestrichenen Unterteil. Seit 1978 funktioniert der Turm ferngesteuert. Von 1996 bis 1997 musste der unter Denkmalschutz stehende Backsteinturm stabilisiert und deshalb teilweise neu aufgemauert werden. Im Zuge der Arbeiten wurde die gesamte Leuchtfeuertechnik ersetzt. Es zeigt die Kennung Gleichtaktfeuer (Iso/Glt. 6 Sekunden) und erreicht eine Tragweite bei Sigma 0,741 bis ca. 16 Seemeilen. Am 13. Mai 1975 wurde eine Briefmarke von der Deutschen Post der DDR für 5 Pfennig herausgegeben, die den Turm zeigt. Sie gehört zur Serie Leuchttürme, Leit-, Leucht- und Molenfeuer.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Leuchtturm Timmendorf – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien