Hauptmenü öffnen
Lebenslänglich
Studioalbum von Niedeckens BAP

Veröffent-
lichung(en)

2016

Label(s) Universal Music

Format(e)

CD, LP, DVD

Genre(s)

Kölsch-Rock

Titel (Anzahl)

CD/LP: 14 + 2 Bonus
DVD: 16

Laufzeit

CD/LP: 67 min/ 76 min mit Bonus

Besetzung

Produktion

Anne de Wolff und Ulrich Rode

Chronologie
Das Märchen vom gezogenen Stecker
(2014)
Lebenslänglich
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[1]
Lebenslänglich
  DE 3 22.01.2016 (23 Wo.)

Lebenslänglich ist das 18. Studioalbum der Kölner Rockband BAP. Es erschien 2016 bei Universal Music unter dem Bandnamen Niedeckens BAP zum 40-jährigen Jubiläum der Band.

Inhaltsverzeichnis

VeröffentlichungenBearbeiten

Das Album wurde als LP, CD und als Limited Box-Edition veröffentlicht. In der Box befinden sich neben dem Studioalbum eine DVD mit Livemitschnitten von drei Konzerten und eine Vinyl-Single mit den zwei ausgekoppelten Bonustiteln der De Luxe Edition CD (Schritt für Schritt und Heimweh noh Kölle). Darüber hinaus enthält die Box ein BAP „Lebenslänglich“ T-Shirt, ein Miniposter der Band, vier Postkarten (eine davon als Autogramm signiert) und ein Schreibbuch.

Titelliste CDBearbeiten

  1. Alles relativ – (W. Niedecken, A. de Wolff) – 5:18
  2. Absurdistan – (W. Niedecken, U. Rode) – 4:49
  3. Dä Herrjott meint et joot met mir – (W. Niedecken, U. Rode) – 3:47
  4. Die Ballade vom Vollkasko-Desperado – (W. Niedecken) – 6:09
  5. Miehstens unzertrennlich – (W. Niedecken, U. Rode) – 4:24
  6. Et ess lang her – (W. Niedecken, M. Nass) – 4:17
  7. Dausende vun Liebesleeder – (W. Niedecken, U. Rode) – 4:36
  8. Auszeit – (W. Niedecken, U. Rode u. A. de Wolff) – 5:17
  9. Vision vun Europa – (W. Niedecken, U. Rode) – 5:43
  10. Zeitverschwendung – (W. Niedecken, U. Rode) – 3:48
  11. Schrääsch hinger mir – (W. Niedecken, M. Nass) – 4:50
  12. Sankt Florian – (W. Niedecken, U. Rode) – 4:20
  13. Komisch – (B. Dylan, W. Niedecken) – 3:57
  14. Unendlichkeit – (W. Niedecken, U. Rode) – 4:57
  15. Schritt für Schritt – (W. Niedecken, A. de Wolff) – 5:37 (Bonus-Track De Luxe Edition)
  16. Heimweh noh Kölle – (W. Ostermann) – 3:10 (Bonus-Track De Luxe Edition)

Titelliste DVDBearbeiten

Live im Bauhaus Dessau, 15. Oktober 2014

  1. Noh all dänne Johre
  2. Prädestiniert
  3. Zosamme alt
  4. Frankie & er
  5. Kristallnaach
  6. Lisa
  7. Anna
  8. Songs sinn Dräume
  9. Sendeschluss
  10. Rääts un links vum Bahndamm
  11. Nöher zo mir
  12. Noh Gulu
  13. Für 'ne Moment

Tollhaus Karlsruhe, 23. Juli 2015

  1. Dä Hofer

WIR. Stimmen für geflüchtete Menschen, Open Air auf dem Königsplatz München, 11. Oktober 2015

  1. Für 'ne Moment
  2. Arsch Huh

TourneeBearbeiten

Die Jubiläumstournee zum Album wird am 18. Mai in Münster beginnen und unter dem Motto Die beliebtesten Lieder stehen. Niedeckens BAP wird dort, neben Stücken des neuen Albums, die populärsten Stücke der Bandgeschichte spielen.

SonstigesBearbeiten

Wolfgang Niedecken widmet seine Jubiläums-CD „[s]einen verstorbenen Weggefährten aus vier Jahrzehnten“.[2] Der Titel des Albums bezieht sich auf eine Zeile aus dem Lied Unendlichkeit: „Lebenslänglich sucht man Zuversicht.“[3]

KritikBearbeiten

Kai Butterweck von laut.de zieht als Fazit über „Lebenslänglich“: „Im Grunde bleibt alles wie gehabt: großartiges Songwriting vermengt sich mit lyrischer Authentizität und ausgefeiltem technischen Know-How. Am Ende steht ein in sich stimmiges, warm produziertes Gesamtpaket wie der berühmte Fels in der Brandung.“[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Deutsche Charts
  2. Booklet zur CD
  3. Booklet zur CD
  4. laut.de