Hauptmenü öffnen
Saskias Kerner (l.), Nena (2. l.), Larissa Kerner (2. r.) und Emily Intsiful (r.) beim Sternstunden-Gala 2018

Larissa Kerner (* 7. April 1990 in Berlin) ist eine deutsche Musikerin und Künstlerin.

LebenBearbeiten

Larissa Kerner ist die Tochter des Schauspielers Benedict Freitag und der Sängerin Nena. Sie hat einen Zwillingsbruder[1] und ist Mutter einer Tochter (* 2009) und eines Sohnes (* 2013).

Gemeinsam mit ihrer Mutter schrieb sie den Song Dreh dich auf dem 2009 erschienenen Album Made in Germany. Weitere Liedtexte steuerte sie bereits 2008 zur Kinderlieder-CD Himmel, Sonne, Wind und Regen ihrer Mutter bei. 2012 gründeten Kerner und ihre Freundin Marie Suberg die Elektropop-Band ADAMEVA, die Musik und Pop-Art-Kunst kombiniert.[2]

Ihre Neuinterpretation des Liedes Alles ist relativ ist seit der 20. Staffel (2017) Serientitelsong der Kinder- und Jugendfernsehserie Schloss Einstein.[3]

In der 5. und 6. Staffel der Casting-Show The Voice Kids, die 2017 und 2018 ausgestrahlt wurden, war Larissa Kerner gemeinsam mit ihrer Mutter in der Jury vertreten.[4] Am 29. Dezember 2018 trat sie zusammen mit ihrer Mutter Nena im selben Rateteam der XXL-Ausgabe von Wer weiß denn sowas? auf.[5] Im Januar 2019 stellten The BossHoss das Musikvideo zu ihrer Single She vor, in dem Larissa Kerner eine Hauptrolle spielt.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Star Datenbank - Larissa Kerner. 22. November 2017, abgerufen am 29. Dezember 2018.
  2. Der Widerspenstigen Freiheit, welt.de, 24. August 2012
  3. "Schloss Einstein" feiert Jubiläum: Sendestart für 20. Staffel im KiKA 10. Februar 2017 bei presseportal.de, abgerufen am 7. März 2019.
  4. Nenas Nachwuchs coacht junge Talente: Allround-Talent: Larissa Kerner, sat1.de, abgerufen am 30. Dezember 2018
  5. ARD-Quizshow: "Wer weiß denn sowas XXL" lässt Smudo gegen Michi Beck antreten. prisma.de, 29. Dezember 2018