Benedict Freitag

Schweizer Theater- und Filmschauspieler

Benedict Freitag (* 1952 in Zürich) ist ein Schweizer Theater- und Filmschauspieler.

LebenBearbeiten

Freitag wurde als Sohn der Schauspieler Maria Becker und Robert Freitag geboren und wuchs in Zürich bei seinen Eltern zusammen mit zwei Brüdern auf. Sein Bruder Oliver Tobias wurde ebenfalls Schauspieler.[1] Mit 18 Jahren ging Freitag zunächst in die USA und nach Kanada, reiste als Hippie und lebte ein halbes Jahr auf dem Reservat der Stoney Nakoda Indianer.[2] Anschließend tourte er für einige Zeit als Rockmusiker in Deutschland und den Niederlanden.

Sein schauspielerisches Handwerk erlernte Freitag bei dem Tourneetheater Die Schauspieltruppe Zürich, das seine Eltern 1956 gemeinsam mit dem deutschen Theaterschauspieler Will Quadflieg gründeten und mit der sie im gesamten deutschsprachigen Raum und in den USA auftraten.[2] Seine Karriere als Schauspieler begann er 1980 mit einem Engagement am Schillertheater in Berlin. Seither ist Freitag regelmäßig in Fernsehfilmen und -serien sowie in Theaterinszenierungen zu sehen.[3]

Freitag war verheiratet und lebte zusammen mit seiner damaligen Frau in der Toskana, wo er den Lebensunterhalt zeitweilig als Maurer verdiente. Während der Dreharbeiten zum Film Der Unsichtbare, der 1987 Premiere hatte, lernte Benedict Freitag die Sängerin Nena kennen, mit der er bis 1992 zusammen war.

Freitag lebt in Deutschland und hat aus den Verbindungen mit der Amerikanerin Deborah Barrow und der deutschen Sängerin Nena fünf Kinder (darunter Larissa Kerner), drei Stiefkinder und sechs Enkelkinder.

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schauspieler und Regisseur Robert Freitag gestorben. Neue Zürcher Zeitung, 9. Juli 2010, abgerufen am 10. Juli 2010.
  2. a b Röbi Koller: Kochen mit Maria Becker und Benedict Freitag. In: Ausgabe 26. Der Schweizerische Beobachter, 22. Dezember 2005, abgerufen am 10. Juli 2010.
  3. „Das Millionenhaus“. (PDF-Datei) (Nicht mehr online verfügbar.) In: Aufführungsankündigung. Theater im Schulzentrum Schmallenberg, ehemals im Original; abgerufen am 10. Juli 2010 (Aufführungsdatum: 8. November 2009).@1@2Vorlage:Toter Link/www.schmallenberg.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.