Langasandur

Siedlung auf den Färöer-Inseln

Langasandur (dänischer Name: Langesand, wörtlich: „langer Strand“) ist ein Ort der Färöer im Nordosten der Hauptinsel Streymoy.

Langasandur
[]

(dänisch Langesand)
Byskilt Færøerne black white.svg
Langasandur auf der Färöerkarte
Position 62° 14′ N, 7° 3′ WKoordinaten: 62° 14′ 14″ N, 7° 3′ 13″ W
Einwohner
Rang
43 (2011)
76
Kommune Sunda kommuna
Postleitzahl FO 438
Markatal
Grammatik
Dativ (in/aus ...)
Genitiv (nach ...)

á/av Langasandi
til Langasands

Wie der Name des Ortes andeutet, gibt es hier einen Strand. Allerdings ist er nicht sonderlich lang. Der Ort wurde 1838 gegründet.