Oyrarbakki [ˈɔiɹaɹˌbaʰtʃɪ] (dänisch: Ørebakke) ist ein Ort der Färöer an der Westküste Eysturoys.

Oyrarbakki
[ˈɔiɹaɹˌbaʰtʃɪ]

(dänisch Ørebakke)
Byskilt Færøerne black white.svg
Oyrarbakki auf der Färöerkarte
Position 62° 12′ N, 6° 59′ WKoordinaten: 62° 11′ 53″ N, 6° 58′ 32″ W
Einwohner
Rang
127 (2011)
51
Kommune Sunda kommuna
Postleitzahl FO 400
Markatal
Grammatik
Dativ (in/aus ...)
Genitiv (nach ...)

á/av Oyrarbakka
til Oyrarbakka
Ortseingang

Oyrarbakki liegt direkt südlich der Brücke über den Sund (Sundini) zur Hauptinsel Streymoy. Das Ortsgebiet wurde erst ab 1924 besiedelt und damit ist der Ort der jüngste in der Gemeinde.[1] Bedeutend ist das Schulzentrum von Oyrarbakki, das 120 Schüler aus 7 Kommunen besuchen. Oyrarbakki ist darüber hinaus auch der Mittelpunkt der Sunda kommuna, die hier den Sitz der Gemeindeverwaltung (kommunuskrivstovan) hat.[2] Ebenfalls findet sich am Ort ein Postamt.[3]

Durch die 1973 errichtete Brücke "um Streymin", die über den Sund führt und den 1976 erbauten Norðskálatunnilin ist die Gegend zwischen Oyrarbakki und Norðskáli ein Verkehrsknotenpunkt geworden, der durch nachfolgende Ansiedelung von Unternehmen zur weiteren Entwicklung der Gegend beigetragen hat.

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Oyrarbakki – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Oyrarbakki, sunda.fo (auf Färöisch)
  2. Kommunuskrivstovan, sunda.fo (auf Färöisch)
  3. Oyrarbakki, posta.fo