Hauptmenü öffnen

Laban Kagika

kenianischer Langstreckenläufer

Laban Kagika (* 17. Juli 1978) ist ein ehemaliger kenianischer Langstreckenläufer, der auf den Marathonlauf spezialisiert war.

Im Jahr 2000 gewann er den Sapporo-Halbmarathon, und 2001 wurde er Vierter beim Fukuoka-Marathon. Im Jahr darauf siegte er beim Kagawa-Marugame-Halbmarathon.

Dann, 2003 wurde er Fünfter beim Tokyo International Men’s Marathon, und 2004 siegte er beim Hokkaidō-Marathon. 2005 gewann er erneut den Kagawa-Marugame-Halbmarathon.

2007 folgte einem vierten Platz beim Biwa-See-Marathon Rang 52 bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Osaka.

Einem achten Platz beim Hokkaidō-Marathon 2008 folgte 2009 ein dritter Platz beim selben Rennen.

Persönliche BestzeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten