Lückert (Hennef)

Stadtteil von Hennef (Sieg)

Lückert ist ein Ortsteil der Stadt Hennef (Sieg) im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen.

Lückert
Koordinaten: 50° 43′ 29″ N, 7° 23′ 50″ O
Höhe: 230 m ü. NHN
Einwohner: 107 (Jan. 2020)[1]
Postleitzahl: 53773
Vorwahl: 02248
Lückert (Nordrhein-Westfalen)
Lückert

Lage von Lückert in Nordrhein-Westfalen

Lückert (Hennef), Luftaufnahme (2016)
Lückert (Hennef), Luftaufnahme (2016)

LageBearbeiten

Der Ort liegt in einer Höhe von 230 Metern über N.N. auf den Hängen des Westerwaldes. Nachbarorte sind Eichholz im Südosten, Stotterheck im Süden, Darscheid und Löbach im Norden.

GeschichteBearbeiten

Bis zum 1. August 1969 gehörte Lückert zur Gemeinde Uckerath, im Rahmen der kommunalen Neugliederung des Raumes Bonn wurde Uckerath, damit auch der Ort Lückert, der damals neuen amtsfreien Gemeinde „Hennef (Sieg)“ zugeordnet. 2017 und 2018 erhielt der Ort beim Landeswettbewerb Unser Dorf hat Zukunft jeweils eine Goldmedaille.[2]

EinwohnerBearbeiten

1830 hatte der Weiler 69 Einwohner.[3] 1845 hatte der Ort 112 katholische Einwohner in 19 Häusern.[4] 1888 gab es 97 Bewohner in 22 Häusern.[5]

1910 gab des in Lückert die Haushalte Fabrikarbeiter Franz Büllesbach, Witwe Matthias Büllesbach ohne Gewerbe, Steinbrucharbeiter Heinrich Dohr, Ackerin Witwe Heinrich Hagen, Witwe Michael Klein, Tagelöhner August Laufenberg, Ackerin Witwe Wilhelm Müller, Fabrikarbeiter Johann Schmitz, Ackerer Peter Schneider, Fabrikarbeiter August Schultes, Ehefrau Christian Schultes und Ackerer Johann Schultes, Fabrikarbeiter Heinrich Schwarz, Ackerer Christian Sering, Tagelöhner Heinrich, Margaretha und Maurer Peter Sterzenbach, Tagelöhner Franz Weber, Ackerer Heinrich Weber, Ackerin Witwe Heinrich Weber, Ackerer Johann Weber, Zimmerer August Wissmann, die Ackerer Franz und Jodokus Wissmann sowie die Tagelöhner Konrad und Peter Wissmann.[6] Von den 26 Haushalten waren somit noch zehn Bauernhöfe.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Hennef: Wohnplatzverzeichnis, Einwohnermeldeamt der Stadt Hennef
  2. Rhein-Sieg-Rundschau v. 10. September 2018, S. 25
  3. Beschreibung der Königlich Preußischen Rheinprovinzen 1830, S. 293
  4. Uebersicht der Bestandtheile und Verzeichniß sämmtlicher Ortschaften…, Reg.-Bez. Köln, 1845, S. 112
  5. Gemeindelexikon für die Provinz Rheinland Ausgabe 1888, S. 119
  6. Einwohner-Verzeichnis Siegkreis 1910

WeblinkBearbeiten