Karel Wälzer

tschechoslowakischer Eishockeytorwart
Karel Wälzer

Karel Wälzer (* 28. August 1888 in Pilsen; † Januar 1948 in Prag) war ein tschechoslowakischer Eishockeytorwart.

1914 gewann er mit Böhmen die Goldmedaille bei der Europameisterschaft. Bei den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen gewann er mit der tschechoslowakischen Nationalmannschaft die Bronzemedaille im Olympischen Eishockeyturnier.

In den 1920er und 1930er Jahren war Wälzer in mehrere Bankbetrugsfälle verwickelt und saß unter anderem zwei Jahre in Haft. Er verstarb im Januar 1948 in Prag.[1]

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Legendární brankář i prohnaný podvodník. Wälzer kdysi chystal obří podfuk. In: hokej.cz. 2019, abgerufen am 8. Januar 2020.