Kanton Neuillé-Pont-Pierre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Neuillé-Pont-Pierre ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Kanton im Arrondissement Tours im Département Indre-et-Loire in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Neuillé-Pont-Pierre.

Ehemaliger
Kanton Neuillé-Pont-Pierre
Region Centre-Val de Loire
Département Indre-et-Loire
Arrondissement Tours
Hauptort Neuillé-Pont-Pierre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 14.067 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 56 Einw./km²
Fläche 253.25 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 3716

Der Kanton Neuillé-Pont-Pierre war 253,25 km² groß und hatte im Jahr 1999 11.409 Einwohner.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zehn Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Beaumont-la-Ronce 1.211 (2013) –  –  Einw./km² 37021 37360
Cerelles 1.216 (2013) –  –  Einw./km² 37047 37390
Charentilly 1.202 (2013) –  –  Einw./km² 37059 37390
Neuillé-Pont-Pierre 1.916 (2013) –  –  Einw./km² 37167 37360
Pernay 1.208 (2013) –  –  Einw./km² 37182 37230
Rouziers-de-Touraine 1.247 (2013) –  –  Einw./km² 37204 37360
Saint-Antoine-du-Rocher 1.602 (2013) –  –  Einw./km² 37206 37360
Saint-Roch 1.278 (2013) –  –  Einw./km² 37237 37390
Semblançay 2.128 (2013) –  –  Einw./km² 37245 37360
Sonzay 1.381 (2013) –  –  Einw./km² 37249 37360