Kabinett Kirkilas

Das Kabinett Kirkilas amtierte von 2006 bis 2008 und war die 14. litauische Regierung seit 1990.

GeschichteBearbeiten

Gediminas Kirkilas wurde 2006 Premierminister. Das Regierungsprogramm wurde vom Seimas bestätigt und die Regierung wurde am 18. Juli 2006 vereidigt. Die neue Regierung wurde nach Parlamentswahl in Litauen 2004 gebildet. Die Koalitionspartner waren LSDP, Pilietinės demokratijos partija (PDP), LVLS und LiCS, ab 2008 auch Naujoji Sąjunga (NS).

ZusammensetzungBearbeiten

Ressort Person Partei Zeit
von bis
Premier Gediminas Kirkilas LSDP 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Bildung und Wissenschaft Roma Žakaitienė LSDP 18. Juli 2006 27. Mai 2008
Algirdas Monkevičius NS 27. Mai 2008 9. Dezember 2008
Finanzen Zigmantas Balčytis LSDP 18. Juli 2006 16. Mai 2007
Rimantas Šadžius LSDP 16. Mai 2007 9. Dezember 2008
Wirtschaft Vytas Navickas LVLS 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Verkehr Algirdas Butkevičius LSDP 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Kultur Jonas Jučas LiCS 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Verteidigung Juozas Olekas LSDP 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Soziales und Arbeit Vilija Blinkevičiūtė LSDP 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Landwirtschaft Kazimiera Prunskienė LVLS 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Innen Raimondas Šukys LiCS 18. Juli 2006 10. Dezember 2007
Algirdas Butkevičius (komm.) LSDP 10. Dezember 2007 17. Dezember 2007
Regimantas Čiupaila LiCS 17. Dezember 2007 9. Dezember 2008
Äußeres Petras Vaitiekūnas LVLS 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Justiz Petras Baguška LSDP 18. Juli 2006 9. Dezember 2008
Umwelt Arūnas Kundrotas LSDP 18. Juli 2006 31. Januar 2008
Artūras Paulauskas NS 31. Januar 2008 9. Dezember 2008
Gesundheit Rimvydas Turčinskas LSDP 18. Juli 2006 28. Juni 2008
Vilija Blinkevičiūtė (komm.) LSDP 28. Juni 2008 14. Juli 2008
Gediminas Černiauskas LSDP 14. Juli 2008 9. Dezember 2008

WeblinksBearbeiten

davor
Kabinett Brazauskas II
  Regierung
2006–2008
  danach
Kabinett Kubilius II