Hauptmenü öffnen

Kabinett Grindeanu

rumänische Regierung unter Grindeanu seit dem 4. Januar 2017
Ministerpräsident Sorin Grindeanu

Das Kabinett Grindeanu war die von Sorin Grindeanu am 4. Januar 2017 gebildete Regierung Rumäniens.

GeschichteBearbeiten

PSD und ALDE, die bei der Parlamentswahl im Dezember 2016 die Mehrheit in der Abgeordnetenkammer gewannen, einigten sich auf die Bildung einer Regierung und schlugen Sevil Shhaideh als Ministerpräsidentin vor, die aber vom Staatspräsident Klaus Johannis nicht akzeptiert wurde. Der zweite Vorschlag, Sorin Grindeanu, wurde am 30. Dezember 2016 von Johannis angenommen.[1] Das Kabinett Tudose löste am 29. Juni 2017 das Kabinett Grindeanu ab.

ZusammensetzungBearbeiten

Das Kabinett bestand aus 28 Mitgliedern und war damit das größte Kabinett seit der Regierung Adrian Năstase (2000–2004).[2]

Kabinett Grindeanu
Funktion Bild Name Partei Amtszeit (Beginn) Amtszeit (Ende)
Ministerpräsident   Sorin Grindeanu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Stellvertretende Ministerpräsidentin
und Ministerin für Regionale Entwicklung und Öffentliche Verwaltung
  Sevil Shhaideh PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Stellvertretender Ministerpräsident
und Minster für Umwelt und Klimawandel
  Daniel Constantin ALDE 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Innenministerin Carmen Dan PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Finanzminister Viorel Ștefan PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Minister für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung Petre Daea PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Außenminister   Teodor Meleșcanu ALDE 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Verteidigungsminister Gabriel Leș PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Justizminister   Florin Iordache PSD 4. Januar 2017 zurückgetreten
Wirtschaftsminister Alexandru Petrescu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Minister für Kommunikation und Informationsgesellschaft Augustin Jianu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Gesundheitsminister Florian Bodog PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Minister für Bildung und wissenschaftliche Forschung Pavel Năstase PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Ministerin für Arbeit, Familie, soziale Sicherung und Senioren   Lia Olguța Vasilescu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Ministerin für EU-Mittel Mihaela Toader PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Verkehrsminister Răzvan Cuc PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Kulturminister Ioan Vulpescu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Jugend- und Sportminister   Marius Alexandru Dunca PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Energieminister Toma-Florin Petcu ALDE 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Tourismusminister Mircea-Titus Dobre PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Minister für Forschung und Innovation Șerban Valeca PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Ministerin für Wasser und Forsten Adriana Petcu PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Minister für mittelständische Unternehmen   Florin Jianu PSD 4. Januar 2017 zurückgetreten
Beigeordnete Ministerin für Beziehungen zum Parlament Grațiela Gavrilescu ALDE 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Beigeordnete Ministerin für Rumänen im Ausland Andreea Păstârnac PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Beigeordnete Ministerin für europäische Angelegenheiten   Ana Birchall PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017
Beigeordneter Minister für sozialen Dialog Gabriel Petrea PSD 4. Januar 2017 29. Juni 2017

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sozialdemokrat Grindeanu soll Regierung bilden
  2. Numărătoarea ministerelor