Kōnin (Ära)

japanische Ära 810 bis 824

Kōnin (japanisch 弘仁) ist eine japanische Ära (Nengō) von September 810 bis Januar 824 nach dem gregorianischen Kalender.[1] Der vorhergehende Äraname ist Daidō, die nachfolgende Ära heißt Tenchō. Die Ära fällt in die Regierungszeit der Kaiser (Tennō) Saga und Junna. Der Äraname sollte nicht verwechselt werden mit dem gleichnamigen Kōnin-Tennō.

Der erste Tag der Kōnin-Ära entspricht dem 20. Oktober 810, der letzte Tag war der 7. Februar 824. Die Kōnin-Ära dauerte 15 Jahre oder 4859 Tage.[1]

EreignisseBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Reinhard Zöllner: Japanische Zeitrechnung. Ein Handbuch. iudicium, München 2003, ISBN 3-89129-783-1, S. 23, 100.
Kōnin 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15
greg. 810 811 812 813 814 815 816 817 818 819 820 821 822 823 824
Vorhergehend:
Daidō
Nengō:
Kōnin
Nachfolgend:
Tenchō