Juri Wassiljewitsch Schatunow

russischer Sänger

Juri Wassiljewitsch Schatunow (russisch Юрий Васильевич Шатунов, * 6. September 1973 in Kumertau, Sowjetunion) ist ein russischer Sänger und war ehemaliger Hauptsänger der 80er-Jahre Band Laskowy Mai (russisch Ласковый май).

Yuri Shatunov

BiografieBearbeiten

Schatunow wurde am 6. September 1973 in der Stadt Kumertau in der Republik Baschkortostan (Russland) geboren. Seine Eltern ließen sich scheiden, als er drei Jahre alt war und er wuchs fortan bei seiner Mutter auf. 1984 kam er mit 11 Jahren ins Internat, als seine Mutter erkrankte und kurz darauf verstarb. 1986 kam er in ein Internat in Orenburg, wo er zusammen mit Sergei Kusnezow (russisch Сергей Борисович Кузнецов) die Kult-Gruppe Laskowy Mai gründete.

Laskowy Mai existierte ab 1986 und trennte sich wegen interner Streitigkeiten im Jahre 1992. Schatunow zog 1996 nach Deutschland und startete eine Karriere als Solosänger. Dort lebt er seither mit seiner Familie.

DiskografieBearbeiten

Laskowy MaiBearbeiten

SoloBearbeiten

  1. 1994 Ты помнишь… (dt. „Erinnerst du dich?“)
  2. 2001 Вспомни май (dt. „Erinnere dich an den Mai“)
  3. 2002 Седая ночь (dt. „Graue Nacht“)
  4. 2004 Если хочешь… Не бойся (dt. „Wenn du willst…Fürchte dich nicht“)
  5. 2006 Запиши мой голос (dt. „Nimm meine Stimme auf“)
  6. 2012 Я верю… (dt. „Ich glaube“)
  7. 2018 Не молчи… (dt. „Schweige nicht“)

WeblinksBearbeiten