Jovana Sazdovska

mazedonische Handballspielerin

Jovana Sazdovska (mazedonisch Јована Саздовска; * 27. Juni 1993 in Skopje, Mazedonien) ist eine mazedonische Handballspielerin, die dem Kader der nordmazedonischen Nationalmannschaft angehört.

Jovana Sazdovska
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Juni 1993
Geburtsort Skopje, Mazedonien
Staatsbürgerschaft MazedonierinMazedonierin mazedonisch
Körpergröße 1,77 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein HC Dunărea Brăila
Trikotnummer 71
Vereinslaufbahn
von – bis Verein
2006–2016 Mazedonien 1995Mazedonien ŽRK Metalurg
2016–2017 RumänienRumänien CS Măgura Cisnădie
2017–2018 Mazedonien 1995Mazedonien ŽRK Vardar SCBT
2018–2020 DeutschlandDeutschland Thüringer HC
2020– RumänienRumänien HC Dunărea Brăila
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
NordmazedonienNordmazedonien Nordmazedonien 39 (?)

Stand: 18. September 2020

KarriereBearbeiten

Jovana Sazdovska spielte ab dem Jahre 2006 bei ŽRK Metalurg. Mit Metalurg gewann sie 2010, 2011 und 2012 die mazedonische Meisterschaft sowie 2010, 2011, 2012 und 2013 den mazedonischen Pokal.[1][2] 2016 schloss sie sich dem rumänischen Erstligisten CS Măgura Cisnădie an. In der Saison 2017/18 lief die Außenspielerin für den mazedonischen Verein ŽRK Vardar SCBT auf, mit dem sie die mazedonische Meisterschaft sowie den mazedonischen Pokal gewann. Weiterhin stand sie mit Vardar im Finale der EHF Champions League 2017/18. Ab dem Sommer 2018 stand sie beim deutschen Bundesligisten Thüringer HC unter Vertrag. Im Sommer 2020 wechselte sie zum rumänischen Erstligisten HC Dunărea Brăila.[3]

Sazdovska bestritt bislang 39 Länderspiele für die nordmazedonische Nationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. bundesligainfo.de: Titelträger Mazedonien (Frauen) abgerufen am 9. März 2019
  2. bssmanagement.com: Jovana Sazdovska abgerufen am 9. März 2019
  3. handball-world.news: Nordmazedonierin Jovana Sazdovska verlässt Handball Bundesliga Frauen, abgerufen am 27. Mai 2020