Jorden van Foreest

niederländischer Schachspieler
TataSteelChess2017-48.jpg
Jorden van Foreest, 2017
Verband NiederlandeNiederlande Niederlande
Geboren 30. April 1999
Utrecht
Titel Internationaler Meister (2014)
Großmeister (2016)
Aktuelle Elo‑Zahl 2682 (Juli 2020)
Beste Elo‑Zahl 2682 (April 2020)
Karteikarte bei der FIDE (englisch)

Jorden van Foreest (* 30. April 1999 in Utrecht) ist ein niederländischer Schachspieler und Schachgroßmeister.

Jorden van Foreest stammt dem Uradelsgeschlecht Van Foreest und hat das Adelsprädikat Jonkheer. Sein Ururgroßvater Arnold Engelinus van Foreest gewann dreimal die niederländische Einzelmeisterschaft. Jordens jüngerer Bruder Lucas van Foreest ist ebenfalls Großmeister und seine Schwester Machteld van Foreest gewann niederländische Jugendmeisterschaften der Mädchen.

2013 gewann Jorden in Budva die Jugendeuropameisterschaft in der Altersklasse U14. Die niederländische Einzelmeisterschaft konnte er 2016 in Amsterdam gewinnen. Bei der Einzelmeisterschaft im Jahr 2019 war er geteilter Erster mit seinem jüngeren Bruder Lucas, unterlag aber im Match-Tiebreak.

In Deutschland spielte er in der Schachbundesliga für den SK Turm Emsdetten (2014/15 und 2015/16), DJK Aufwärts St. Josef Aachen (2016/17 und 2017/18), Schachgesellschaft Solingen (2019/20). In Niederlanden spielte er in der Meesterklasse für Groninger Combinatie, SISSA Groningen und Kennemer Combinatie.

2018 gehörte erstmals dem niederländischen Team bei einer Schacholympiade an und erzielte aus zehn Partien fünf Punkte.

Seine Trainer waren Geon Knol, Sipke Ernst und Sergey Tiviakov.

Elo-Entwicklung[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Jorden van Foreest – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahlen gemäß Elo-Listen der FIDE. Datenquellen: fide.com (Zeitraum seit 2001), olimpbase.org (Zeitraum 1971 bis 2001)