Jonquières (Bouches-du-Rhône)

ehemalige französische Gemeinde im Département Bouches-du-Rhône

Jonquières ist ein Ortsteil der südfranzösischen Stadt Martigues im Département Bouches-du-Rhône. Er bildet die Südhälfte der Gemeinde Martigues und liegt an den Ufern des Étang de Berre und des Canal de Caronte.

Jonquières
Jonquières (Frankreich)
Jonquières
Gemeinde Martigues
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Bouches-du-Rhône
Arrondissement Istres
Koordinaten 43° 24′ N, 5° 3′ OKoordinaten: 43° 24′ N, 5° 3′ O
Postleitzahl 13500
Eingemeindung 1581

Jonquières im unteren rechten Viertel auf dem Luftbild von Martigues

GeschichteBearbeiten

Jonquières war im Mittelalter ein eigenständiger Marktflecken in der Nachbarschaft des auf einer Insel im Canal de Caronte gelegenen Städtchens Lisle. Im April 1581 entstand aus den beiden Orten und dem nördlich des Kanals gelegenen Marktflecken Ferrières die neugegründete Stadt Martigues.[1]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. E.Baratier: Fondation de la ville de Martigues par la réunion de Lisle, Ferrières et Jonquières. In: Fédération historique de Provence. Abgerufen am 6. April 2016 (französisch, PDF).