Hauptmenü öffnen

Jolanda Bombis-Robben

niederländische Handballspielerin
Jolanda Bombis-Robben
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Februar 1984
Geburtsort Emmen[1], Niederlande
Staatsbürgerschaft NiederländerinNiederländerin niederländisch
Körpergröße 1,74 m
Spielposition Linksaußen
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–2004 NiederlandeNiederlande E&O Emmen
2004–2006 DeutschlandDeutschland SG PSV Rostock
2006–2007 DeutschlandDeutschland HSG Blomberg-Lippe
2007–2016 DeutschlandDeutschland SVG Celle
Nationalmannschaft
  Spiele (Tore)
NiederlandeNiederlande Niederlande 19 (11)
Vereine als Trainer
  von – bis Verein
2017–2017 DeutschlandDeutschland SVG Celle

Stand: 17. September 2019

Jolanda Bombis-Robben (* 29. Februar 1984 in Emmen; geborene Jolanda Robben) ist eine ehemalige niederländische Handballspielerin.

KarriereBearbeiten

Bombis-Robben spielte bis 2004 beim niederländischen Erstligisten E&O Emmen. Daraufhin wechselte sie nach Deutschland zum Bundesligaaufsteiger SG PSV Rostock.[2] Die Linksaußenspielerin bestritt für Rostock insgesamt 27 Bundesligapartien, in denen sie 47 Treffer erzielte. Als Rostock 2006 abstieg, wechselte Bombis-Robben zum Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe, für den sie eine Saison auflief.[1] 2007 wechselte Bombis-Robben zum Zweitligisten SVG Celle, mit dem sie zwei Jahre später in die Bundesliga aufstieg. Nur ein Jahr nach dem Aufstieg musste Celle jedoch wieder den Gang in die Zweitklassigkeit antreten. Im Jahr 2011 gelang ihr mit Celle die Rückkehr in die Bundesliga, jedoch gehörte Celle dieser Spielklasse wiederum nur ein Jahr an. 2013 stieg sie wieder in die erste Bundesliga auf. Am 14. Mai 2016 bestritt sie ihr letztes Spiel für den SVG Celle und beendete (vorerst) ihre Karriere. Im März 2017 übernahm sie bis zum Saisonende 2016/17 interimsweise das Traineramt des SVG Celle.[3][4]

Jolanda Bombis-Robben absolvierte 19 Länderspiele für die Niederlande, in denen sie 11 Treffer erzielte.[5] Mit den Niederlanden nahm sie bislang an keinem größeren Turnier teil.

SonstigesBearbeiten

Jolanda Bombis-Robben ist mit dem deutschen Eishockeyspieler Björn Bombis verheiratet.[6] Ihre Schwester Miranda gehörte ebenfalls dem Kader der niederländischen Handball-Nationalmannschaft an.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b handball-world.com: SVG Celle verlängert mit der Kapitänin, abgerufen am 23. Januar 2015
  2. www.tv-mainzlar.de: Mannschaften der Bundesliga 2004/05, abgerufen am 17. April 2018
  3. www.cellesche-zeitung.de: Bombis-Robben geht beim SVG Celle an Bord, abgerufen am 17. September 2019
  4. www.handball-world.news: Celle löst Trainerfrage, abgerufen am 14. Juli 2017
  5. NHV-Homepage: Nationaal Team dames (Memento vom 21. Dezember 2011 im Internet Archive)
  6. hannoverscorpions.com: Björn Bombis liebt die Ruhe auf dem Dorf, abgerufen am 17. September 2019