Hauptmenü öffnen

John Magaro

US-amerikanischer Bühnenschauspieler
John Magaro (2012)

John Magaro (* 16. Februar 1983 in Akron, Ohio[1]) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Inhaltsverzeichnis

LebenBearbeiten

Magaro wuchs in Munroe Falls, einem Vorort von Akron, auf.[2] Er hat einen vier Jahre älteren Bruder. Seine Eltern, die beide Lehrer waren, trennten sich, als Magaro 13 Jahre alt war.[2]

Magaro interessierte sich bereits als Jugendlicher für die Schauspielerei. Er führte Sketche auf und trat im Ferienlager bei einer von ihm initiierten Radioshow auf.[2]

Mitte der 2000er Jahre zog er nach New York City um und trat in ersten Kurzfilmen auf. Nach Nebenrollen in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen übernahm er 2010 die Hauptrolle des Alex in Wes Cravens Horrorfilm My Soul to Take. 2012 war er neben James Gandolfini in David Chase erstem Spielfilm Not Fade Away zu sehen. Es folgten Rollen in Filmen wie Unbroken und Carol. Seit dem Jahr 2015 stellte er in der Netflix-Serie Orange Is the New Black die Figur des Vince Muccio dar. Im gleichen Jahr erhielt er eine Hauptrolle in der Oscar-nominierten Literaturverfilmung The Big Short. Für diese Rolle erhielt er zusammen mit der restlichen Besetzung eine Nominierung für den Screen Actors Guild Award in der Kategorie Bestes Schauspielensemble.

Er ist mit Janice Hong verlobt und lebt mit ihr in New York City.[2]

Filmografie (Auswahl)Bearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. John Magaro (Memento des Originals vom 18. Juli 2016 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.film-zeit.de bei film-zeit.de, abgerufen am 18. Juli 2016
  2. a b c d Britta Lokting: 'Big Short' Actor John Magaro Is Hiding in Plain Sight bei forward.com, abgerufen am 20. Juli 2016