Hauptmenü öffnen

Jirès Kembo Ekoko

französischer Fußballspieler

Jirès Kembo Ekoko (* 8. Januar 1988 in Kinshasa) ist ein kongolesisch-französischer Fußballspieler.

Jirès Kembo Ekoko
Kembo.jpg
Ekoko als Spieler von Stade Rennes (2010)
Personalia
Geburtstag 8. Januar 1988
Geburtsort KinshasaZaire
Größe 178 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
1999–2003 AS Bondy
2003–2004 CTNFS
2004–2006 Stade Rennes
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2012 Stade Rennes 110 (16)
2012–2015 al Ain Club 22 0(8)
2013–2014 → al-Jaish (Leihe) 22 0(6)
2015–2017 al-Nasr SC 55 (12)
2017– Bursaspor 24 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2008 Frankreich U-20 3 (0)
2009 Frankreich U-21 13 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2017/18

FamilieBearbeiten

Jirès Kembo Ekoko ist ein Sohn von Kembo Uba Kembo, einem ehemaligen kongolesischen Nationalspieler, der mit der zairischen Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft 1974 teilnahm. Sein jüngerer Adoptivbruder Kylian Mbappé ist ebenfalls Fußballprofi und wurde 2018 mit der französischen Nationalmannschaft Weltmeister.

KarriereBearbeiten

VereinBearbeiten

Ekoko begann seine Profikarriere 2006 beim französischen Verein Stade Rennes. Ab der Spielzeit 2007/08 kam er zu regelmäßigen Einsätzen und steigerte sich von Spielzeit zu Spielzeit. In der Saison 2011/12 erzielte er in 32 Ligaspielen zehn Tore und war damit der erfolgreichste Ligatorschütze seiner Mannschaft. Zur neuen Saison wechselte er zum al Ain Club. Hier wurde er nur eine Saison im Kader behalten und dann an al-Jaish ausgeliehen. 2015 wechselte er zu al-Nasr SC.

Zur Saison 2017/18 wurde Ekoko aus der türkischen Süper Lig von Bursaspor verpflichtet.

NationalmannschaftBearbeiten

Ekoko entschied sich für eine Karriere in den französischen Nationalmannschaften und spielte mehrmals für die französischen U-20- und die U-21-Nationalmannschaft.

WeblinksBearbeiten