Jimmy Andrews

schottischer Fußballspieler

Jimmy Andrews (* 1. Februar 1927 in Invergordon; † 12. September 2012[1] in Bridgend) war ein schottischer Fußballspieler.

Jimmy Andrews
Personalia
Geburtstag 1. Februar 1927
Geburtsort InvergordonSchottland
Sterbedatum 12. September 2012
Sterbeort BridgendWales
Position linker Flügel
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1946–1951 FC Dundee 41 0(5)
1951–1956 West Ham United 114 (21)
1956–1959 Leyton Orient 36 0(8)
1959–1962 Queens Park Rangers 82 (15)
Stationen als Trainer
Jahre Station
1974–1978 Cardiff City
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Andrews wechselte 1951 für £4.750 vom schottischen Klub FC Dundee zum englischen Zweitligisten West Ham United. Dort kam der linke Flügelspieler in fünf Jahren zu insgesamt 120 Pflichtspielen, 114 davon in der Liga. 1956 schloss er sich dem Ortsnachbarn und Ligakonkurrenten Leyton Orient an.

Seine Karriere ließ er in der Third Division bei den Queens Park Rangers ausklingen, wo er auch im Anschluss an seine Spielerkarriere in den Trainerstab wechselte.

1974 übernahm Andrews den Trainerposten von Frank O’Farrell bei Cardiff City. In seiner ersten Saison stieg er mit dem Klub in die dritte Liga ab, blieb aber im Amt und konnte den direkten Wiederaufstieg feiern. 1976 gewann er mit Cardiff den Welsh Cup und nahm zweimal am Europapokal der Pokalsieger teil. Im November 1978 wurde er entlassen und durch Richie Morgan ersetzt. Im Anschluss war er Scout beim FC Southampton, bevor er sich vom Fußballsport zurückzog.

LiteraturBearbeiten

  • Jimmy Andrews in: Tony Hogg (2005): Who's Who of West Ham United. London, Profile Sports Media, S. 20 ISBN 1-903135-50-8

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Nachruf (Memento des Originals vom 15. September 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.whufc.com