Jetstar Japan

japanische Fluggesellschaft

Jetstar Japan K.K. (japanisch ジェットスター・ジャパン株式会社 Jettosutā Japan Kabushiki kaisha) ist eine japanische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Narita und eine Tochtergesellschaft der australischen Jetstar Airways.

Jetstar Japan
ジェットスター・ジャパン
Logo der Jetstar Japan
Airbus A320-200 der Jetstar Japan
IATA-Code: GK
ICAO-Code: JJP
Rufzeichen: ORANGE LINER
Gründung: 2011
Sitz: Narita, Japan Japan
Drehkreuz:
Heimatflughafen: Tokio-Narita
Unternehmensform: K.K.
IATA-Prefixcode: 798
Leitung:
Vielfliegerprogramm: JAL Mileage Bank
Flottenstärke: 21
Ziele: national und international
Website: www.jetstar.com

GeschichteBearbeiten

Jetstar Japan nahm den offiziellen Betrieb am 9. Juli 2012 von ihrem Drehkreuz in Tokio-Narita auf. Erste Ziele waren Ōsaka, Sapporo und Okinawa. Im Juni 2013 eröffnete sie am Flughafen Kansai ihr zweites Drehkreuz.[2]

Die Anteilseigner der Jetstar Japan sind Qantas (33,3 %) Japan Airlines (33,3 %), Mitsubishi Motors (16,7 %) und die Century Tokyo Leasing Corporation (16,7 %).

FlugzieleBearbeiten

Jetstar Japan fliegt derzeit von ihren Heimatflughäfen hauptsächlich Ziele innerhalb Japans an. Des Weiteren werden Städte in Ostasien bedient.[3][4]

Codesharing

Codeshare-Abkommen bestehen unter anderem mit den Müttern Qantas und Japan Airlines auf zahlreichen Strecken.

FlotteBearbeiten

Mit Stand Juli 2022 besteht die Flotte der Jetstar Japan aus 21 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 8 Jahren:[5]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze[6]
Airbus A320-200 19 zwei inaktiv; 18 mit Sharklets ausgestattet 180
Airbus A321neo 02 238
Gesamt 21

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Jetstar Japan – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. smh.com.au – Jetstar parachutes executive Gerry Turner into Japan CEO role (englisch)
  2. centreforaviation.com – Jetstar Japan launches critical Osaka Kansai base as Japan posts 8% domestic traffic growth (englisch), abgerufen am 7. März 2015
  3. jetstar.com - Jetstar Japan (englisch), abgerufen am 10. April 2016
  4. ジェットスター日本発着国際線 夏期フライトスケジュール (Memento des Originals vom 10. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.jetstar.com (japanisch), abgerufen am 10. April 2016
  5. Jetstar Japan Fleet Details and History. Abgerufen am 23. März 2020 (englisch).
  6. jetstar.com – Our Fleet (englisch), abgerufen am 27. Juni 2016