Jesús Díez del Corral

Schachspieler aus Spanien
Deutschland M 1980 Malta.jpg
Bei der Schacholympiade 1980 in Valetta auf Malta (Deutschland gegen Spanien)
Verband Spanien Spanien
Geboren 6. April 1933
Saragossa
Gestorben 19. Februar 2010
Madrid
Titel Internationaler Meister (1967)
Großmeister (1974)
Beste Elo‑Zahl 2515 (Mai 1974)

Jesús María Díez del Corral Rivas (* 6. April 1933 in Saragossa; † 19. Februar 2010 in Madrid) war ein spanischer Schachspieler.

Die spanische Einzelmeisterschaft konnte er zweimal gewinnen: 1955 in Alcoy und 1965 in Sevilla. Er spielte für Spanien bei sieben Schacholympiaden: 1960, 1962, 1970, 1972 und 1978 bis 1982. Außerdem nahm er 1970 in Kapfenberg an der europäischen Mannschaftsmeisterschaft teil.

Im Jahre 1967 wurde ihm der Titel Internationaler Meister (IM) verliehen, 1974 der Titel Großmeister (GM).

Elo-Entwicklung[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Zahlen gemäß Elo-Listen der FIDE. Datenquellen: fide.com (Zeitraum seit 2001), olimpbase.org (Zeitraum 1971 bis 2001)