Japan Ice Hockey League 1979/80

Japan Ice Hockey League
◄ vorherige Saison 1979/80 nächste ►
Meister: Ōji Eagles
• Japan Ice Hockey League

Die Saison 1979/80 war die 14. Spielzeit der Japan Ice Hockey League, der höchsten japanischen Eishockeyspielklasse. Meister wurden zum insgesamt vierten Mal in der Vereinsgeschichte die Ōji Eagles. Topscorer mit 31 Punkten wurde Wladimir Schadrin von Meister Ōji Eagles.

ModusBearbeiten

In der Regulären Saison absolvierte jede der sechs Mannschaften insgesamt 15 Spiele. Der Erstplatzierte nach der Regulären Saison wurde Meister. Für einen Sieg erhielt jede Mannschaft zwei Punkte, bei einem Unentschieden einen Punkt und bei einer Niederlage null Punkte.

Reguläre SaisonBearbeiten

TabelleBearbeiten

Team GP W L T GF GA Pts
1. Ōji Eagles 15 10 1 4 114 41 24
2. Seibu Prince Rabbits 15 9 2 4 74 33 22
3. Kokudo Ice Hockey Club 15 9 2 4 73 43 22
4. Jūjō Papaer Kushiro Ice Hockey Club 15 6 6 3 55 66 15
5. Furukawa Ice Hockey Club 15 2 12 1 21 101 5
6. Snow Brand Ice Hockey Club 15 1 14 0 41 94 2

GP = Spiele, W = Siege, L = Niederlagen, T = Unentschieden

TopscorerBearbeiten

Abkürzungen: T = Tore, A = Assists, P = Punkte

Spieler Team T A P
1. Wladimir Schadrin Ōji 17 14 31
2. Sadaki Honma Ōji 17 13 30
2. Garry Monahan Seibu 13 17 30
4. Scott MacLeod Jujo 8 19 27
5. Seppo Repo Kokudo 13 11 24
6. Juhani Tanminen Kokudo 10 13 23
7. Hideo Urabe Ōji 14 8 22
8. Shinji Sawazaki Jujo 16 5 21
9. Satoru Misawa Seibu 12 8 20
9. Tsuyoshi Azuma Ōji 7 13 20

AuszeichnungenBearbeiten

All-Star-TeamBearbeiten

Tor Kazuo Shintani (Ōji)
Verteidigung Juri Ljapkin (Ōji) Koji Wakasa (Ōji)
Sturm Hideo Urabe (Ōji) Sadaki Honma (Ōji) Satoru Misawa (Kokudo)

WeblinksBearbeiten