Jan May (Radsportler)

deutscher Bahnradsportler
Jan May Straßenradsport
Jan May (2016)
Jan May (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 11. Juni 1995
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Disziplin Bahnradsport
Karriereende 2018
Verein(e)
2006
2007–2013
2014–
RV Dudenhofen
RV Edelweiß Kandel
RSC Turbine Erfurt
Wichtigste Erfolge
UEC-Bahn-Europameisterschaften
2016 Bronze – Teamsprint
UEC-Bahn-Europameisterschaften (U23)
2013 Europameister – Teamsprint
Letzte Aktualisierung: 8. September 2019

Jan May (* 11. Juni 1995 in Landau in der Pfalz) ist ein ehemaliger deutscher Bahnradsportler.

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Jan May ist Spezialist in den Kurzzeitdisziplinen auf der Bahn. Seinen ersten großen internationalen Erfolg hatte er 2012, als er gemeinsam mit Richard Aßmus und Maximilian Dörnbach bei den Junioren-Europameisterschaften die Goldmedaille im Teamsprint errang. Im Jahr darauf wurde er mit Dörnbach und Patryk Rahn erneut Europameister (U23), und bei den Junioren errang er die Silbermedaille im Keirin. Bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften der Junioren 2013 belegte er gemeinsam mit Dörnbach und Rahn im Teamsprint Rang drei. Dabei stellten die drei Sportler mit 45,581 Sekunden einen neuen deutschen Junioren-Rekord auf. 2016 errang May im Teamsprint jeweils eine Bronzemedaille bei den Europameisterschaften der Elite (mit Robert Förstemann und Eric Engler) und bei den U23-Europameisterschaften (mit Maximilian Dörnbach und Richard Aßmus).

ErfolgeBearbeiten

2011
2012
2013
2016

WeblinksBearbeiten

Commons: Jan May – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien