Jan Eberwein

deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher

Jan Eberwein (* 19. Oktober 1945 in Wolfenbüttel) ist ein deutscher Schauspieler und Hörspielsprecher.

Leben und Wirken Bearbeiten

Jan Eberwein hatte Auftritte und Engagements auf vielen deutschen Theaterbühnen. Beispielsweise wirkte er 1980 am Schauspiel Köln in Kleists Das Käthchen von Heilbronn. Von 1982 bis 1986 war er für das Düsseldorfer Schauspielhaus und von 1986 bis 1991 für das Bayerische Staatsschauspiel tätig. Weitere Stationen waren 1991 das Schauspiel Bonn, 1997 das Badische Staatstheater Karlsruhe und 2000 das Nationaltheater Mannheim. Seit 1971 trat er in verschiedenen deutschen Spielfilmen, Fernsehfilmen und Fernsehserien auf. Seine Karriere als Hörspielsprecher begann etwa zum gleichen Zeitpunkt. Inzwischen ist er an über 40 Produktionen deutscher Rundfunksender beteiligt.

Jan Eberwein ist mit der Schauspielerin Krista Posch verheiratet und lebt in München.

Filmografie (Auswahl) Bearbeiten

  • 1970/71: Tournee (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1972: Wir 13 sind 17 (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1978: Tagebuch des Verführers (Fernsehfilm)
  • 1980: Das Käthchen von Heilbronn (Fernsehfilm)
  • 1994: Die Kommissarin (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 1997: Sophie – Schlauer als die Polizei (Fernsehserie, 1 Folge)
  • 2002: In einer Nacht wie dieser (Fernsehfilm)
  • 2004: Nicht meine Hochzeit

Hörspiele (Auswahl) Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten