Jackie Kiddle

neuseeländische Ruderin

Jackie Kiddle (* 16. Juli 1994) ist eine neuseeländische Leichtgewichts-Ruderin. Sie gewann 2019 den Weltmeistertitel im Leichtgewichts-Doppelzweier.

Jackie Kiddle belegte 2014 den vierten Platz im Leichtgewichts-Einer bei den U23-Weltmeisterschaften. 2015 trat sie zusammen mit Zoe McBride im Leichtgewichts-Doppelzweier an und gewann den Titel, 2016 belegte sie zusammen mit Lucy Jonas den zweiten Platz.

2017 gewann Kiddle den Leichtgewichts-Einer beim Weltcup in Posen, bei der Weltcup-Regatta in Luzern siegte sie zusammen mit Zoe McBride im Leichtgewichts-Doppelzweier. Im September 2017 bei den Weltmeisterschaften in Sarasota gewannen die Rumäninnen Ionela-Livia Lehaci und Gianina-Elena Beleagă, Kiddle und McBride erhielten die Silbermedaille. Im Jahr darauf belegten McBride und Kiddle den sechsten Platz bei den Weltmeisterschaften 2018. 2019 gewannen die beiden Neuseeländerinnen die Weltcup-Regatten in Posen und in Rotterdam. Bei den Weltmeisterschaften 2019 in Linz siegten die beiden vor den Niederländerinnen Marieke Keijser und Ilse Paulis.

Jackie Kiddle hat ihr Bachelor-Studium der Tierbiologie an der University of Waikato abgeschlossen. Sie gehört dem Star Boating Club an.

WeblinksBearbeiten