Jörg Gaedke

deutscher Fußballspieler

Jörg Gaedke (* 18. November 1957 in Berlin) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Jörg Gaedke
Personalia
Geburtstag 18. November 1957
Geburtsort BerlinDeutschland
Größe 178 cm
Position Stürmer
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
Berliner AK 07
0000–1980 Rapide Wedding
1980–1984 SC Charlottenburg [1]38 (15)
1984–1989 Blau-Weiß 90 Berlin 147 (33)
1989–0000 Hertha Zehlendorf
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

KarriereBearbeiten

Gaedke schaffte 1983 mit dem SC Charlottenburg den Aufstieg in die 2. Bundesliga.[2] In der Saison 1983/84 belegte Gaedke mit Charlottenburg den 18. Tabellenplatz und stieg direkt wieder ab. Gaedke blieb der Zweiten Liga erhalten; er wechselte zum Stadtrivalen Blau-Weiß 90 Berlin. Für die Blau-Weißen bestritt er bis 1989 insgesamt 147 Spiele in der ersten und zweiten Bundesliga, in denen er 33 Treffer erzielen konnte. Zu seinen größten Erfolgen gehörte der Aufstieg in die Bundesliga in der Saison 1985/86. In seiner ersten und einzigen Saison im Oberhaus des deutschen Fußballs spielte Gaedke 32-mal und erzielte ein Tor. Dem direkten Wiederabstieg in der Saison 1986/87 folgten zwei Jahre in der Zweiten Liga, ehe Gaedke zum Drittligisten Hertha Zehlendorf wechselte, für den er ab Oktober 1989 spielberechtigt war[3] und mit dem er 1989/90 Vizemeister der Oberliga Berlin wurde.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. nur Daten aus der Saison 1983/84
  2. tagesspiegel.de Berlins tollste Bratwürste, abgerufen am 24. Dezember 2012
  3. Damals war's ... (Teil 2) auf h03.de, abgerufen am 24. Dezember 2012