Hauptmenü öffnen

Internationale Atomzeit

Erdunabhängige Zeitmessung (seit 1958)

Die Internationale Atomzeit (TAI für französisch Temps Atomique International) ist eine Atomzeitskala, die durch Koordination nationaler Atomzeiten (TA) ermittelt wird.

Bei der Einführung am 1. Januar 1958, 0 Uhr galt TAI = UT2 ≈ UT1.[1][2] 1972 galt TAI = UTC + 10 Sekunden. Seitdem gibt es Schaltsekunden, die die Differenz TAI zu UTC bis zu zwei Mal pro Jahr verändern. Aktuell (seit 31. Dezember 2016 23:59:60 UTC) gilt TAI = UTC + 37 Sekunden.

Weltweit tragen zur TAI über 60 verschiedene Zeitinstitute mit derzeit etwa 260 Atomuhren bei.[3] Die nationale Atomzeit TA(PTB) für Deutschland wird durch eine der Atomuhren der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) ermittelt. Die Atomzeiten verschiedener Zeitinstitute werden durch GPS-Zeitvergleiche,[4] inzwischen zunehmend durch Zweiweg Zeit- und Frequenzvergleiche (TWSTFT) verglichen.[5] Die Ergebnisse werden dem Bureau International des Poids et Mesures (BIPM) in Sèvres bei Paris übermittelt, das aus ihnen einen gewichteten Durchschnitt bildet, der die Grundlage der Internationalen Atomzeit (TAI) ist, die von der BIPM veröffentlicht wird.[6] Die Atomzeit hat eine Genauigkeit von 3·10−16 (Stand 2013).[7]

Bei der TAI handelt es sich um eine Atomzeit, das heißt, sie basiert auf einem atomaren Zeitnormal, nämlich der SI-Sekunde (Auf der NN-Höhe 0). Damit kommt es entsprechend zu einer Verschiebung zwischen der TAI und der Sonnenzeit. Da im Alltag eher Zeitskalen von Interesse sind, die zur Sonnenzeit synchron sind, tritt die TAI im Alltag selten in Erscheinung. Von praktischer Bedeutung ist zum Beispiel die koordinierte Weltzeit (UTC). Zum Zusammenhang zwischen Atomzeit und UTC siehe auch den Artikel Atomzeit.

Bezug TAI – UTCBearbeiten

Als Folge der Verlangsamung der Erdrotation geht die UTC gegenüber der TAI nach. Am 1. Januar 2017 betrug diese Differenz 37 Sekunden. Durch das Einfügen von Schaltsekunden in der UTC vergrößert sich diese Differenz gelegentlich. Die letzte Schaltsekunde wurde am 31. Dezember 2016 mit der Sekunde 23:59:60 UTC eingefügt.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. B. Guinot: History of the Bureau International de l’Heure. In: ASP Conference Series. Band 208, 2000, S. 181, bibcode:2000ASPC..208..175G (englisch).
  2. Die Zeitskalen TAI und EAL. Physikalisch-Technische Bundesanstalt, abgerufen am 14. Mai 2019.
  3. Internationale Zeitvergleiche auf der Website der PTB
  4. GPS-Zeitvergleiche auf der Website der PTB
  5. Zweiweg Zeit- und Frequenzvergleiche (TWSTFT) auf der Website der PTB
  6. Time – Key products of the BIPM Time Department auf der Website des BIPM
  7. Bureau International des Poids et Mesures (BIPM) Time Department. Report of the International Association of Geodesy 2011-2013. Abgerufen am 11. April 2017.