Hauptmenü öffnen

Liste der IDA International Dark Sky Places

Wikimedia-Liste
(Weitergeleitet von International Dark Sky Park)

International Dark Sky Places (IDSP) sind diejenigen Lichtschutzgebiete, die die International Dark Sky Association (IDA) ausweist.

Die IDA hat bisher (Stand Ende 2018) über 100 Gebiete prämiert, umfangreiche im Ausmaß eines ganzen Landstrichs bis hin zu kleinen Beobachtungsplätzen.

Zum Begriff der Schutzgebiete der IDABearbeiten

Die International Dark Sky Association ist eine von Astronomen in Tucson, Arizona, gegründete, heute in zahlreichen Ländern engagierte gemeinnützige Organisation gegen Lichtverschmutzung und zur Förderung eines schönen Sternenhimmels.

Die IDA hat fünf Klassen von Schutzgebietsausweisungen definiert:[1]

  • International Dark Sky Reserve (IDSR): Öffentliches oder privates Land mit herausragendem oder besonderem Sternenhimmel und einer nächtlichen Umwelt, die speziell aus wissenschaftlichen, ökologischen, bildenden, kulturellen Gründen, als Kulturerbe oder zu Erholungszwecken in großem Umfeld geschützt ist. Ein IDSR besteht aus einer Kernzone, in der die Mindestanforderungen an Himmelsqualität und natürliche Dunkelheit erreicht werden, und einem Umfeld, das die Dunkelheitswerte der Kernzone stützt und von ihr profitiert. Es bildet sich als Partnerschaft der Grundbesitzer oder -verwalter, die den Wert des Sternenhimmels durch Regelwerk, förmliche Zustimmung oder langfristige Planung anerkennen.[2] Entspricht dem Konzept eines allgemeinen „[Natur-]Schutzgebiets“. Das Prädikat wird seit 2008 vergeben.[Q 1]

  • International Dark Sky Park (IDSP): Ein Park oder anderes öffentliches Land mit herausragendem Sternenhimmel und natürlichen nächtlichem Habitat, wo Lichtverschmutzung vermindert und nächtliche Dunkelheit als wichtige bildende, kulturelle, landschaftliche und natürliche Ressource erachtet wird.[3] Diesen Titel gibt es seit 2006.[Q 2]

  • International Dark Sky Community (IDSC): Eine Stadt oder Gemeinde, die herausragendes Engagement für die Erhaltung des Nachthimmels durch Einführung und Umsetzung von Maßregeln zu qualitativ hochwertiger Beleuchtung, Bildung und Bürgerbeteiligung zeigt.[4] Die erste Lichtschutzgemeinde wurde 2001 ausgewiesen.[Q 3]

  • International Dark Sky Sanctuary (IDSS): Öffentliches oder privates Land von herausragenden Qualität nächtlicher Dunkelheit, geschützt aus Gründen von Wissenschaft, Naturschutz, Bildung, Kulturgutschutz oder öffentlicher Erholung.[5] Typischerweise extrem abgelegen; entspricht dem im Deutschen als „[strenges] Reservat“ bezeichneten Konzept.[Q 4]

  • Urban Night Sky Places: Ein öffentlicher Park oder Freiraum, Beobachtungsplatz oder Ähnliches in oder nahe einem großen urbanen Raum, der ein Nachterlebnis inmitten künstlichen Lichts vermitteln sollen.[6] Junge Kategorie, noch keine Einträge (Stand Anfang 2019).[Q 5]

Außerdem prämiert die IDA unter Dark Sky Friendly Developments of Distinction[1] diverse Maßnahmen zum Lichtschutz, die aber keine Lichtschutzgebiete im eigentlichen Sinne ergeben.

Die ersten beiden Prädikate werden in Form einer Zertifizierung in Gold, Silber und Bronze vergeben, die Grenzwerte der Beobachtung wie noch erkennbare scheinbare Helligkeit (Magnitude) oder allgemeiner Himmelshelligkeit (Bortle-Skala oder Unihedron-Messung[7]) darstellen.[8]

Liste der International Dark Sky PlacesBearbeiten

  • Kl. … IDA-Klasse
  • K … Geokoordinaten des Gebietsmittelpunkts[Q 6][Q 7]
  • Fl. … Fläche in Hektar (Landgebiet)[9]
  • seit … ausgewiesen seit
  • Rang der Auszeichnung (IDS-Sanctuaries vorgereiht; Gold, Silber, Bronze);
  • DSAG-Klassen:[Q 6] 1 … Starlight Reserve (um Observatorien); 2 … Dark Sky Park (a … ökologischer Schutz; b … sakrale Stätte; c … Landschaft); 3 … Dark Sky Heritage Site (Kulturerbestätte); 4a/b … Dark Sky Outreach Site (öffentliche Orte, a … Ort, b … ländlich); 5 … Dark Sky Reserve (lokale Initiative); 6 … Dark Sky Community (Lichtschutzgemeinde, a … Ort, b … ländlicher Raum)
  • Anmerkungen: naturschutzrechtlicher Schutz und Anmerkungen (sortiert sich nach internationalem Schutz sowie nach höchster IUCN-Kategorie für allgemeinen Naturschutz)
Kl. Bezeich­nung
Land K Fl. seit Anmerk­ungen
IDSR !Ae!Hai Kalahari Heritage Park[Khi 1][10] Botswana  Apr. 2019 Kgalagadi-Transfrontier-Nationalpark
IDSC Beverly Shores Vereinigte Staaten   1.510 0  Mai 2014 6a am Lake Michigan; in Indiana Dunes NP
IDSC Big Park / Village of Oak Creek Vereinigte Staaten   1.176 0  Feb. 2016 6a nahe Sedona IDS-Community
IDSC Bon Accord[11] Kanada   211 0  Aug. 2015 6a Vorort von Edmonton
IDSC Borrego Springs[12] Vereinigte Staaten   11.242,8  Aug. 2009 6a umgeben von Anza-Borrego Desert IDS-Park (Astronomy Park)/SP;
IDSC Camp Verde Vereinigte Staaten   11.170 0  Mai 2018 6a unweit Flagstaff IDS-Community
IDSC [Isle of] Coll[13] Vereinigtes Königreich   7.700 0  Dez. 2013 6a mit SG der Royal Society for the Protection of Birds
IDSC Dripping Springs Vereinigte Staaten   30.300 0  Feb. 2014 6a bei Austin
IDSC Flagstaff[14] Vereinigte Staaten   25.500 0  Okt. 2001 6a erste IDS-Community; Lowell und U.S. Naval Observatory (dafür Licht-SG seit 1958);[15] nahe Flagstaff Area IDS-Park, auch Sedona, Big Park/Oak Creek, Camp Verde IDS-Communities
IDSC Fountain Hills Vereinigte Staaten   5.273 0  Jan. 2018 6a Vorort von Phoenix
IDSC Fulda Deutschland   10.404 0  Jan. 2019 ? begleitende Maßnahmen zum Sternenpark Rhön (IDSR)
IDSC Homer Glenn Vereinigte Staaten   5.750 0  Nov. 2011 6a Vorort von Chicago
IDSC Horseshoe Bay Vereinigte Staaten   3.010 0  Nov. 2015 6a bei Austin
IDSC Ketchum Vereinigte Staaten   843 0  Okt. 2017 6a zu Central Idaho IDS-Park; in Sawtooth NF
IDSC Moffat Vereinigtes Königreich   14.700 0  Feb. 2016 6a zu Galloway Forest IDS-Park
IDSC Møn and Nyord (Møn og Nyord)[16] Dänemark   22.300 0  Mär. 2017 6a Insel Møn mit Nyord; mit IDS-Park (Doppel­ausweisung); in Møn BR; teilw. N2000 u. a.
IDSC [Isle of] Sark Vereinigtes Königreich   545 0  Jan. 2011 6a Kanalinsel, erste IDA-Lichtschutz­gemeinde Europas
IDSC Sedona Vereinigte Staaten   4.970 0  Aug. 2014 6a nahe Big Park/Oak Creek IDS-Community
IDSC Thunder Mountain Pootseev Nightsky (Kaibab Paiute Reservation) Vereinigte Staaten   48.890 0  Mai 2015 6a erstes indigenes Schutzgebiet (Kaibab Paiute);[17]
IDSC Torrey Vereinigte Staaten   130 0  Jan. 2018 6a zum Capitol Reef IDS-Park
IDSC Westcliffe and Silver Cliff Vereinigte Staaten   43.300 0  Mär. 2015 6a Wet Mountain Valley: Westcliffe, Silver Cliff
IDSC Wimberley Valley Vereinigte Staaten   97.600 0  Juni 2018 6a Wimberley, Woodcreek; bei Austin–San Antonio
IDSP Albanyà[18] Spanien   9.440 0  Juni 2017   2c mit Observatori Astronòmic Bassegoda Park, Licht-SG seit 2015 (Starlight Foundation); in PEIN Alta Garrotxa
IDSP Antelope Island State Park Vereinigte Staaten   11.650 0  Mai 2017 2a Great Salt Lake, SP
IDSP Anza-Borrego Desert State Park Vereinigte Staaten   237.100 0  Jan. 2018 2a Astronomy Park um Borrego Springs IDS-Community;[12] in Mojave and Colorado Deserts BR; Anza-Borrego Desert SP;
IDSP Ballycroy National Park and Wild Nephin Wilderness (Mayo)[19] Irland   15.000 0  Mai 2016   2a in Ballycroy NP, Wild Nephin WA, Owenduff/Nephin Complex SPA (N2000)
IDSP Big Bend National Park Vereinigte Staaten   324.219 0  Feb. 2012   2a angrenzend an Big Bend Ranch State Park IDSP; BR/NP
IDSP Big Bend Ranch State Park Vereinigte Staaten   127.651 0  Nov. 2017   1 staatl. Out-Door-Park; angrenzend an Big Bend National Park IDSP; SP
IDSP Black Canyon of the Gunnison National Park Vereinigte Staaten   12.445 0  Sep. 2015 2a NP
IDSP Bodmin Moor Vereinigtes Königreich   43.460 0  Juli 2017 5 als Dark Sky Landscape geführt, in Cornish/West Devon Mining WHS (Kulturlandschaft); in Cornwall AONB
IDSP Bükk Ungarn   43.130 0  Juni 2017 2a ungar. Bükk Csillagoségbolt-park (‚Starry-Sky Park‘); NP
IDSP Canyonlands National Park Vereinigte Staaten   136.600 0  Aug. 2015   2a benachbart Dead Horse Point IDSP; NP
IDSP Capitol Reef National Park Vereinigte Staaten   98.000 0  Apr. 2015   2a dazu Torrey IDS-Community; NP
IDSP Capulin Volcano National Monument Vereinigte Staaten   321 0  Aug. 2016   2a nahe Clayton Lake IDSP; NM
IDSP Cedar Breaks National Monument Vereinigte Staaten   2.941 0  Jan. 2017 2c NM
IDSP Chaco Culture National Historical Park Vereinigte Staaten   13.749 0  Aug. 2013   3 Anasazi-Kultur; WHS/NHP
IDSP Copper Breaks State Park Vereinigte Staaten   768,4  Aug. 2014   2a SP
IDSP Craters of the Moon National Monument Vereinigte Staaten   21.618 0  Sep. 2017   2a Teil des NM
IDSP De Boschplaat[20] Niederlande   4.000 0  Juni 2015 2a Dark Sky Terschelling; Waddenzee BR; ENR Boschplaat; teilw. Duinen Terschelling  RS/N2000
IDSP Dead Horse Point State Park Vereinigte Staaten   2.170 0  Juni 2016 2a benachbart Canyonlands IDSP; SP
IDSP Death Valley National Park Vereinigte Staaten   1.362.800 0  Feb. 2013   2a in Mojave and Colorado Deserts BR; NP
IDSP Elan Valley Estate (Cwm Elan)[21] Vereinigtes Königreich   18.000 0  Juli 2015   2a Wasser-SG für Birmingham; in Elenydd-Mallaen SPA (N2000), Cambrian Mountains ESA; mit Claerwen NNR, div. SAC (N2000), SSSI
IDSP Cherry Springs State Park Vereinigte Staaten   33 0  Juni 2008   2a Licht-SG seit 2000 (Penn. Dept. of Conservation and Natural Resources); SP, in Susquehannock SF
IDSP Clayton Lake State Park Vereinigte Staaten   190 0  Juni 2010   2a mit Star Point Observatory; nahe Capulin Volcano IDSP; SP
IDSP Enchanted Rock State Natural Area Vereinigte Staaten   665 0  Aug. 2014   2a SP (SNA)
IDSP Flagstaff Area National Monuments Vereinigte Staaten   16.994 0  Mai 2016 2a Drei Gebiete: Walnut Canyon, Sunset Crater Volcano, Wupatki NM; bei Flagstaff IDS-Community
IDSP Galloway Forest Park[22] Vereinigtes Königreich   80.700 0  Nov. 2009   5 mit Scottish International Dark Sky Observatory; mit Moffat IDS-Community; in Galloway and South Ayrshire BR; CP
IDSP [Geauga] Observatory Park[23] Vereinigte Staaten   418,4  Aug. 2011   1 am Lake Erie; für das Oberle Observatory & Robert McCullough Science Center in Montville (ehem. Nassau Observatory, Licht-SG seit 2008)
IDSP Goblin Valley State Park Vereinigte Staaten   1.479 0  Sep. 2016   2a SP
IDSP Glacier National Park Vereinigte Staaten   410.077 0  Apr. 2017 2a Teil des Waterton-Glacier International Peace Park IDS (Kanada/USA), auch WHS/BR; NP
IDSP Grand Canyon National Park Vereinigte Staaten   492.608 0  Juni 2016 ~ 2a provisorisch bis 2019; NP
IDSP Grand Canyon-Parashant National Monument (Parashant) Vereinigte Staaten   424.242 0  Mär. 2014   2a Parashant International Night Sky Province (ehem. als IDS-Reserve); NM
IDSP Great Basin National Park Vereinigte Staaten   31.230 0  Mai 2016   2a NP
IDSP [The] Headlands[24] Vereinigte Staaten   242,8  Mai 2011   2a in Mackinaw City am Lake Michigan, CP
IDSP Hortobágy Ungarn   82.000 0  Jan. 2011   2a ungar. Hortobágyi Csillagoségbolt-park (‚Starry-Sky Park‘); WHS/NP, teilweise BR, RS
IDSP Hovenweep National Monument Vereinigte Staaten   318 0  Juli 2014   3 mehrere Teilgebiete; NM
IDSP Iriomote-Ishigaki National Park Japan   40.653 0  Mär. 2018 2a auf den Yaeyama-Inseln; NP (jap. Iriomote-Ishigaki Kokuritsu Kōen); WHS-Kandidat (2017)
IDSP Joshua Tree National Park Vereinigte Staaten   319.960 0  Aug. 2017   2a NP
IDSP Kartchner Caverns State Park Vereinigte Staaten   290 0  Aug. 2017   2a NP
IDSP Kissimmee Prairie Preserve State Park Vereinigte Staaten   21.800 0  Jan. 2016 2a unweit Harmony (IDA Developments); SP
IDSP Lauwersmeer Niederlande   6.010 0  Okt. 2016 2a NP/N2000
IDSP Mayland Earth to Sky Park & Bare International Dark Sky Observatory (Blue Ridge)[25] Vereinigte Staaten   2,4  Feb. 2014 4b Bare Dark Sky Observatory, ehem. Blue Ridge Observatory and Star Park; EnergyXchange
IDSP Middle Fork River Forest Preserve Vereinigte Staaten   688 0  Nov. 2018 2a FP
IDSP Møn and Nyord (Møn og Nyord)[16] Dänemark   2.284 0  Mär. 2017 2a mehrere Teilgebiete (Nyord–Ulvshale und Høje Møn); in IDS-Community (Doppel­ausweisung), Møn BR, N2000 u. a.
IDSP Natural Bridges National Monument Vereinigte Staaten   3.091 0  Mär. 2006   2a erster IDS-Park; Anasazi-Kultur; NM
IDSP Newport State Park Vereinigte Staaten   960 0  Juni 2017 2a am Lake Michigan; SP
IDSP Northumberland [National Park and Kielder Water & Forest Park] Vereinigtes Königreich   159.200 0  Juli 2013 2c mit Kielder Observatory; Northumberland NP, Kielder W&FP
IDSP Obed Wild and Scenic River Vereinigte Staaten   2.023 0  Nov. 2017 2c am Obed River, nahe Staunton River IDS-Park; WSR
IDSP Oracle State Park Vereinigte Staaten   1.619 0  Nov. 2014 2a bei Tucson; SP
IDSP Petrified Forest National Park Vereinigte Staaten   594.600 0  Juni 2018 2a NP; WHS-Kandidat (2008)
IDSP Pickett CCC Memorial State Park & Pogue Creek Canyon State Natural Area Vereinigte Staaten   1.600 0  Mai 2015   2a zwei Teilgebiete: Pickett Civilian Conservation Corps Memorial (CCCM) SP, in Pickett State Forest; Pogue Creek Canyon SNA
IDSP Ramon Crater (Machtesch Ramon) Israel   110.000 0  Sep. 2017   2c NR, umfasst Teile von Har Ha'Negev und Matsuk Ha-Zsinim NR
IDSP Salinas Pueblo Missions National Monument Vereinigte Staaten   436 0  Okt. 2016 3 drei Teilgebiete (Quarai, Abo, Gran Quivira); NM
IDSP South Llano River State Park Vereinigte Staaten   1.050 0  Feb. 2017 2c am South Llano River; nahe UBarU Camp and Retreat IDS-Park; SP
IDSP Staunton River State Park Vereinigte Staaten   945 0  Juli 2015 2a Public-Viewing-Spot; nahe Obed River IDS-Park; SP
IDSP Steinaker State Park Vereinigte Staaten   923,9  Jan. 2018 2a SP
IDSP Stephen C. Foster State Park Vereinigte Staaten   32 0  Nov. 2016 2a im Okefenokee; in SP
IDSP Tomintoul and Glenlivet – Cairngorms[26] Vereinigtes Königreich   23.000 0  Nov. 2018   5 teilweise in Cairngorm Lochs RS/Cairngorms NP
IDSP Tumacácori National Historical Park Vereinigte Staaten   150 0  Mai 2018 3 NHP mit NHL (drei Teilgebiete)
IDSP UBarU Camp and Retreat Center[27] Vereinigte Staaten   57,5  Nov. 2015 4b westl. von Austin; priv. (Unitarian Universalists Texas); nahe South Llano River IDS-Park;
IDSP Warrumbungle National Park Australien   23.312 0  Juli 2016   2a NP; für das Mount Stromlo und das Siding Spring Observatory
IDSP Waterton Lakes National Park Kanada   50.500 0  Apr. 2017 2a Teil des Waterton-Glacier International Peace Park IDS (Kanada/USA), auch WHS/BR; NP
(IDSP) Waterton-Glacier International Peace Park Kanada/USA   460.600 0  Apr. 2017 2a erstes grenz­überschreitendes IDS-Gebiet (vorerst als IDS-Park eingestuft); Peace Park (seit 1932)/WHS/BR; Waterton Lakes NP (Kanada) und Glacier NP (USA) IDS-Parks
IDSP Weber County North Fork Park Vereinigte Staaten   1.000 0  Apr. 2015   2a in einem Wintersport­gebiet; CP
IDSP Winklmoosalm Deutschland   79 0  Apr. 2018 2c dt. Sternenpark
IDSP Yeongyang Firefly Eco Park Südkorea   390 0  Okt. 2015 4b in Wangpicheon ELC
IDSP Zselic[28] Ungarn   9.042 0  Nov. 2009   2a ungar. Zselici Csillagoségbolt-park (‚Starry-Sky Park‘); seit 2006 (Ungar. Astronom. Ges.);[29] mit Zselici TK (LSG)
IDSR Aoraki Mackenzie Neuseeland   436.700 0  Okt. 2012   1 für das Mt John Observatory; teils Aoraki/Mount Cook NP
IDSR Brecon Beacons National Park Vereinigtes Königreich   134.679 0  Feb. 2013   5 NP
IDSR Central Idaho Vereinigte Staaten   366.800 0  Dez. 2017   5 mit Ketchum IDS-Community; mit Sawtooth und White Clouds WA und Sawtooth NRA, in Sawtooth NF
IDSR Cévennes National Park (Parc National des Cévennes) Frankreich   360.000 0  Aug. 2018 5 frz. RICE;[K 1] PM (WHS) Les Causses et les Cévennes; RB Cévennes; teils PN
IDSR Exmoor National Park Vereinigtes Königreich   69.280 0  Okt. 2011   5 mit Norman Lockyer Observatory; in Braunton Burrows-North Devon BR; NP
IDSR Kerry[30] Irland   700.000 0  Jan. 2014 2c Iveragh Peninsula, mit Kerry GeoPk, Derrynane NHP (Megalithen)
IDSR Mont Mégantic Kanada   530.000 0  Sep. 2007   1 frz. RICE;[K 1] erstes IDS-Reserve; für das Observatoire du Mont Mégantic; enthält IBA/PN Mont-Mégantic mit  Samuel-Brisson
IDSR Moore’s Reserve (South Downs) Vereinigtes Königreich   162.700 0  Mai 2016 5 South Downs NP
IDSR NamibRand Nature Reserve Namibia   202.200 0  Juni 2012   2a erstes Licht-SG Afrikas; priv. SG unter öffentlicher Verwaltung
IDSR Pic du Midi[31] Frankreich   311.200 0  Dez. 2013 1 frz. RICE;[K 1] für das Observatoire du Pic du Midi; umfasst WHS Pyrénées-Mont Perdu, PN Pyrénées
IDSR Rhön Deutschland   172.000 0  Aug. 2014 5 dt. Sternenpark; in BR Rhön, NPk Bayerische Rhön; drei Teilgebiete (Hohe Geba, Lange Rhön, Schwarze Berge)
IDSR Snowdonia National Park Vereinigtes Königreich   213.200 0  Dez. 2015   5 Castles and Town Walls of King Edward in Gwynedd WHS; in NP
IDSR Westhavelland Deutschland   74.900 0  Feb. 2014 5 dt. Sternenpark; in NPk Westhavelland
IDSS Aotea / Great Barrier Island Neuseeland   28.500 0  Juni 2017 6b mit Aotea CP, teilw. in Hauraki Gulf MP
IDSS Cosmic Campground Vereinigte Staaten   1,4  Jan. 2016 2a im Gila NF
IDSS Devils River State Natural Area – Del Norte Unit Vereinigte Staaten   8.088 0  Jan. 2019 ? im Devils River SNA
IDSS Gabriela Mistral Chile   36.423 0  Aug. 2015 1 erstes IDS-Sanctuary; für die AURA Observatorien;[32] priv. Rsv El Totoral
IDSS Rainbow Bridge National Monument Vereinigte Staaten   65 0  Apr. 2018 2b NM/RHP; in Glen Canyon NCA
IDSS Stewart Island / Rakiura Neuseeland   174.600 0  Jan. 2019 2a gutteils Rakiura NP
105 gesamt ca. 9.730.000 0 (Jan. 2019)
Stand und Quellen: Januar 2018: IDA[Q 1][Q 2][Q 3][Q 4][Q 5] DSAG:[Q 6][Q 7]
  1. a b c frz. Réserve internationale de ciel étoilé (RICE)

Ehemalige Ausweisungen und unklarer StatusBearbeiten

  • IDSP Goldendale Observatory Park (Vereinigte Staaten  ): 2 ha,  Juni 2010–2016/17 ( , DSAG 5) – für das Goldendale Observatory; SP; aberkannt aufgrund mangelhafter Berichte.[33]
  • IDSP Nationalpark Eifel[34] (Deutschland  ): 10.700 ha,  Feb. 2014–2018 (DSAG 2a) – dt. Sternenpark, Sternenregion Eifel; NP; Status war provisorisch; soll zum IDS-Reserve (Sternenreservat) weiterentwickelt werden
  • IDSP Big Cypress National Preserve[35] (Vereinigte Staaten  ): 296.278 ha,  Okt. 2016–2018 (DSAG 2a) – in den Everglades; NPr; nicht mehr in der Liste geführt

AnmerkungBearbeiten

  1. Anmerkung: Dieser Artikel enthält Schriftzeichen aus dem Alphabet der im südlichen Afrika gesprochenen Khoisansprachen. Die Darstellung enthält Zeichen wie z. B. ǀ, ǁ, ǂ und ǃ. Nähere Informationen zur Aussprache langer oder nasaler Vokale oder bestimmter Klicklaute finden sich unter Khoekhoegowab.

QuellenBearbeiten

  1. a b International Dark Sky Reserves, darksky.org
  2. a b International Dark Sky Parks, darksky.org
  3. a b International Dark Sky Communities, darksky.org
  4. a b International Dark Sky Sanctuaries, darksky.org
  5. a b Urban Night Sky Places, darksky.org
  6. a b c World List of Dark Sky Places. IUCN-DSAG (aktuelle Fassung via Dark skies and nature conservation, darksky.org).
  7. a b Find a Dark Sky Place. Interaktive Karte, IUCN-DSAG (auf darksky.org).

WeblinksBearbeiten

Alte Listen:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b International Dark Sky Places. International Dark Sky Association, auf darksky.org (aktuelle Fassung der Beschreibungen).
  2. International Dark Sky Reserve: a public or private land possessing an exceptional or distinguished quality of starry nights and nocturnal environment that is specifically protected for its scientific, natural, educational, cultural, heritage and/or public enjoyment mission of a large peripheral area. The International Dark Sky Reserve consists of a core area meeting the minimum criteria for sky quality and natural darkness, and a peripheral area that supports dark sky values in the core and receives benefits from them as well. The International Dark Sky Reserve is formed through a partnership of multiple land owners and/or administrators that have recognized the value of the starry night through regulation and/or formal agreement and/or long term planning.” (Übersetzung Wikipedia)
  3. International Dark Sky Park: a park or other public land possessing exceptional starry skies and natural nocturnal habitat where light pollution is mitigated and natural darkness is valuable as an important educational, cultural, scenic, and natural resources.” (Übersetzung Wikipedia)
  4. International Dark Sky Community: a town, city, municipality, or other legally organized community that has shown exceptional dedication to the preservation of the night sky through the implementation and enforcement of quality lighting codes, dark sky education, and citizen support of dark skies.” (Übersetzung Wikipedia)
  5. An IDA Dark Sky Sanctuary is public or private land that has an exceptional or distinguished quality of starry nights and a nocturnal environment that is protected for its scientific, natural, or educational value, its cultural heritage and/or public enjoyment.” (Übersetzung Wikipedia)
  6. An IDA Urban Night Sky Place is a municipal park, open space, observing site, or other similar property near or surrounded by large urban environs whose planning and design actively promote an authentic nighttime experience in the midst of significant artificial light.” (Übersetzung Wikipedia)
  7. einschlägig übliche Weitwinkel-Beleuchtungmesser nach Art der kanadischen Firma Unihedron; Angaben in Größenklassen/Quadratbogensekunden (mag/arcsec2); unihedron.com
  8. How To Conduct A Sky Quality Survey. IDA Richtlinie, auf darksky.org.
  9. Die DSAG gibt meist die Fläche des zugrundeliegenden naturschutzrechtlichen Gebiets, daher kann das von anderen Flächenangaben abweichen; vergl. DSP world list, Notes.
  10. !Ae!Hai Kalahari Heritage Park a sanctuary far from madding lights. The Citizen, 27. April 2019.
  11. Explore our dark skies. bonaccord.ca.
  12. a b Borrego Springs International Dark Sky Coalition (auf abdnha.org).
  13. Dark Sky Coll (darkskycoll.co.uk)
  14. Flagstaff Dark Skies Coalition (flagstaffdarkskies.org)
  15. Flaggstaff ist ein Traditionsort der US-amerikanischen Astronomie, etwas nördlich von Tucson, dem Sitz der International Dark Sky Association.
  16. a b International Dark Sky Møn og Nyord (darksky-moen.dk)
  17. Kaibab Paiute Indian Reservation named International Dark Sky Community. In: Navajo-Hopi Observer, 26. Mai 2015;
    Kaibab Paiute Nation Named a International Dark Sky Community. KNAU Arizona Public Radio online, 8. Juni 2015.
  18. Observatori Astronòmic Bassegoda Park (observatorialbanya.com).
  19. Mayo Dark Sky Park (mayodarkskypark.ie).
  20. Dark Sky Terschelling (darkskyterschelling.nl)
  21. Elan Valley (elanvalley.org.uk).
  22. gallowayforestpark.com@1@2Vorlage:Toter Link/www.gallowayforestpark.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  23. Observatory Park, geaugaparkdistrict.org
  24. The Headlands - An Emmet County Park on the Straits of Mackinac, International Dark Sky Park (Memento des Originals vom 29. Oktober 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.emmetcounty.org, beide emmetcounty.org
  25. Bare Dark Sky Observatory (auf mayland.edu).
  26. Tomintoul and Glenlivet – Cairngorms Dark Sky Park (darkskies.glenlivet-cairngorms.co.uk)
  27. UBarU (ubaru.org)
  28. Zselici Csillagoségbolt-park
    Zselici TK, ddnp.hu.
  29. Das Schutzgebiet wird von der Nationalparkverwaltung Duna-Dráva mitbetreut, ist aber kein Teil desselben; vergl. Karte (Memento des Originals vom 14. September 2013 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.ddnp.hu, ddnp.hu.
  30. Kerry International Dark-Sky Reserve (kerrydarksky.com)
  31. R.I.C.E. Régie du Pic du Midi (picdumidi.com).
  32. Anlagen der Association of Universities for Research in Astronomy (AURA) im Elqui Valley; diese auch Besitzer des Lands.
  33. Goldendale Observatory loses prestigious Dark Sky Park status. Pat Muir in Yakima Herald-Republic online (yakimaherald.com), 19. April 2017.
  34. Eifel National Park, darksky.org (Memento vom 8. Juli 2018 im Internet Archive);
    Sternenregion-Eifel.de
  35. Big Cypress National Preserve, darksky.org (Memento vom 26. Juni 2018 im Internet Archive)