Galaxie
IC 1789
{{{Kartentext}}}
IC 1789[1]
IC 1789[1]
AladinLite
Sternbild Dreieck
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 17m 51,18s[2]
Deklination +32° 23′ 45,7″[2]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sa:[2][3]
Helligkeit (visuell) 13,8 mag[3]
Helligkeit (B-Band) 14,7 mag[3]
Winkel­ausdehnung 2,2′ × 0,4′[3]
Positionswinkel 27°[3]
Flächen­helligkeit 13,5 mag/arcmin²[3]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit IC 1784-Gruppe
LGG 55[2][4]
Rotverschiebung 0.015991 ± 0.000020[2]
Radial­geschwin­digkeit 4794 ± 6 km/s[2]
Hubbledistanz
vrad / H0
(219 ± 15) · 106 Lj
(67,2 ± 4,7) Mpc [2]
Geschichte
Entdeckung Edward E. Barnard
Katalogbezeichnungen
IC 1789 • UGC 1763 • PGC 8766 • CGCG 504-049 • MCG +05-06-024 • IRAS 02149+3210 • 2MASX J02175117+3223454 • GALEXASC J021751.10+322339.9 • LDCE 157 NED003 • NVSS J021751+322352

IC 1789 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sa im Sternbild Dreieck am Nordsternhimmel. Sie ist rund 219 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 140.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit vier weiteren Galaxien bildet sie die IC 1784-Gruppe (LGG 55).
Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien IC 1785 und IC 1793.

Das Objekt wurde von Edward Emerson Barnard entdeckt.[5]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Aladin Lite
  2. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  3. a b c d e f SEDS: IC 1789
  4. VizieR
  5. Seligman