Hauptmenü öffnen

Hollywood Party

Film von Sam Wood, Edmund Goulding, Richard Boleslawski, Allan Dwan, Charles Reisner, Roy Rowland und George Stevens
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Mängel: bitte gem. WP:MAFF ergänzen. –Queryzo ?! Red-WikiPill.png Blue-WikiPill.png 05:14, 16. Jan. 2018 (CET)

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Rezeption, ggf. Auszeichnungen, etc.
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Hollywood Party, auch Die Löwen von Hollywood, ist ein Musicalfilm aus dem Jahr 1934 mit Jimmy Durante und vertrieben von Metro-Goldwyn-Mayer. Der Film besteht aus mehreren Teilen, wobei jeder Teil über einen eigenen Darsteller, Regisseur und Drehbuchautor verfügt; ähnlich wie Paramounts Episodenfilm Wenn ich eine Million hätte.

Filmdaten
Deutscher TitelHollywood Party (D) / Die Löwen von Hollywood (Ö)
OriginaltitelHollywood Party
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1934
Länge68 Minuten
Stab
RegieRichard Boleslawski
Allan Dwan
Edmund Goulding
Russell Mack
Charles Reisner
Roy Rowland
George Stevens
Sam Wood
DrehbuchHoward Dietz
Arthur Kober
ProduktionLouis B. Mayer
Irving Thalberg
MusikWilliam Axt
Besetzung

HandlungBearbeiten

Dem Filmstar „Schnarzan“ Jimmy Durante wird von seinem Manager beauftragt, sich neue Löwen für einen neuen Film zu besorgen, da seine alten verbraucht seien. Auf einer wilden Hollywood-Party mit vielen bekannten Gästen trifft er auch einen Löwenanbieter. Schnarzan wird übel. Als ihm alles aus den Händen gleitet, wacht er auf und stellt fest, dass er tatsächlich nur Jimmy Durante ist, der einen merkwürdigen Traum hatte.

WeblinksBearbeiten