Hauptmenü öffnen

Hetauda (Nepali हेटौडा) ist eine Stadt und Verwaltungssitz des Distrikts Makwanpur in der Verwaltungszone Narayani im Süden von Nepal.

Hetauda Upmahanagarpalika
हेटौंडा उपमहानगरपालिका
Hetauda
Hetauda (Nepal)
Hetauda
Hetauda
Koordinaten 27° 25′ N, 85° 2′ OKoordinaten: 27° 25′ N, 85° 2′ O
Basisdaten
Staat Nepal

Provinz

Provinz Nr. 3
Distrikt Makwanpur
Höhe 463 m
Fläche 261,4 km²
Einwohner 152.875 (2011)
Dichte 584,8 Ew./km²
Website www.hetaudamun.gov.np
Stadtrecht 2. Ordnung
29 Wards
Blick auf Hetauda
Blick auf Hetauda

Hetauda liegt etwa 132 Straßenkilometer (40 km Luftlinie) südwestlich von Kathmandu. Die Stadt liegt auf einer Höhe von 463 m am Fluss Rapti (Östlicher Rapti) im Inneren Terai im äußersten Osten des so genannten Chitwan Valley.

Von Hetauda führte die erste Straßenanbindung Kathmandus mit der Außenwelt über den Tribhuvan Rajmarg. Außerdem liegt die Stadt an der wichtigen Ost-West-Nationalstraße, der Mahendra Rajmarg.

Der nächstgelegene Flugplatz ist der Simara Airport bei Gadhimai, ca. 30 km südlich der Stadt.

Die Stadt besitzt seit Ende 2014 das Stadtrecht 2. Ordnung. Dabei wurden die benachbarten Village Development Committees (VDCs) Basamadi, Churiyamai, Hatiya, Hurnamadi und Padam Pokhari eingemeindet. Das Stadtgebiet wuchs dabei von 47,77 km² auf 261,4 km².[1]

EinwohnerBearbeiten

Gemäß dem Zensus 2011 hatte Hetauda 84.671 Einwohner (davon 42.194 männlich) in 19.851 Haushalten.[2] Unter Berücksichtigung der 2014 eingemeindeten VDCs erhöhte sich die Einwohnerzahl auf 152.875 (davon 74.964 männlich) in 34.270 Haushalten.[2]

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hetauda – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Municipal Association of Nepal (MuAN) (Memento des Originals vom 7. Januar 2014 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.muannepal.org.np
  2. a b National Population and Housing Census 2011 (PDF) Central Bureau of Statistics. Archiviert vom Original am 31. Juli 2013.