Her mit den kleinen Schweinchen

deutsche Sexkomödie von Otto W. Retzer (1984)

Her mit den kleinen Schweinchen ist ein deutsches Sexlustspiel aus dem Jahre 1984 von Otto W. Retzer mit Wolfgang Fierek in einer Hauptrolle.

Film
OriginaltitelHer mit den kleinen Schweinchen
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1984
Länge 82 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Otto W. Retzer
Drehbuch Otto W. Retzer
Florian Burg
Produktion Karl Spiehs
Musik Gerhard Heinz
Kamera Franz X. Lederle
Schnitt Claudia Wutz
Besetzung

HandlungBearbeiten

Im Zentrum des Geschehens steht der lebenslustige Bayer Wolfgang und sein Kumpel Egon. Beim morgendlichen Joggen treffen sich die beiden wieder, und bald sprechen sie über deren Lieblingsthema: Frauen und Sex. Als es über persönliche Präferenzen geht, kommt man zum Schluss, dass es für Egon doch besser wäre, sich bei der Frauenwahl lieber eine reiche Alte als eine arme Junge zu angeln. So kommt es, dass Wolfgang ein Auge auf die nette, junge und attraktive Eva wirft, während Egon sich die in die Jahre gekommenen wohlhabende Witwe Olga zur Frau nimmt, die nach Egons Messlatte doch eher zur ersten Kategorie zu zählen wäre. Nun hat er zwar keine Geldsorgen mehr, dafür wacht die eifersüchtige Olga aber mit Argusaugen über die außerhäuslichen Aktivitäten ihres jüngeren Ehemannes.

Mit Sorge betrachtet Wolfgang, wie sein Kumpel in dieser ehelichen Beziehung einzugehen droht und schlägt ihm deshalb vor, ihn zum „Ball der Schweinchen“ zu begleiten. Dort laufen angeblich lauter hübsche junge Damen in Maskierungen herum. Egon verliebt sich in ein scheinbar besonders süßes Mädchen, von der er bis zur Demaskierung am nächsten Morgen nicht ahnt, dass es sich dabei um seine Olga handelt. Handlungsnebenstränge sind beispielsweise die Geschichte von Freddy, einem großen Saunafan, der eines Tages vollkommen nackt unter dem Bett der hübschen Carry deren Liebhaber Johnny kennen lernt oder die Geschichte vom Hausmädchen Evi, die sich zusätzliches Geld dank angebotener Liebesdienste im Haushalt ihrer Herrschaften verdient und mit ihren Eskapaden den gesamten Haushalt aufgrund entstehender Eifersüchteleien durcheinanderbringt.

ProduktionsnotizenBearbeiten

Her mit den kleinen Schweinchen entstand rund um den Wörthersee und wurde am 11. Mai 1984 im Filmpalast zu München uraufgeführt.

Regisseur Retzer kümmerte sich auch um die Produktionsleitung. Rolf Albrecht entwarf die Kostüme.

KritikenBearbeiten

Die Fachzeitschrift Cinema nannte den Film eine „feucht-fröhliche Nackedei-Posse“[1] und eine „aufgeknöpfte Komödie“[2]

Im Filmdienst heißt es: „Ein haarsträubend dummer Verwechslungsschwank, der hauptsächlich von sexgierigen Männern und Frauen bevölkert wird und Stottern, Homosexualität und Häßlichkeit als Belustigungsmotive anbietet. Optisch dominiert die übliche fade Fleischbeschau, in den Dialogen zotige Zweideutigkeit.“[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cinema Nr. 6/84 (Heft 73) S. 12
  2. Cinema Nr. 6/84 (Heft 73) S. 50
  3. Her mit den kleinen Schweinchen. In: Lexikon des internationalen Films. Filmdienst, abgerufen am 30. Dezember 2020.Vorlage:LdiF/Wartung/Zugriff verwendet 

WeblinksBearbeiten